Geschichtliches : Forum The fastest message board....ever.
Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Dr. Herwig Danner (IP bekannt)
Datum: 13.10.12 23:03

Hallo KFK-Freunde,
habe Mail-Kontakt mit SK 17 Anneliese, Rob van der Groen.
Ich bekam einige wenige "Zwischendaten." Sie wurden auf
Seite 117 eingebaut. - Er will verkaufen.

Zu NL-Kutter, - das wird sehr schwer!
Die deutschen Forschungsergebnisse bei
Kriegsende sind schon äußerst mager.
Herzliche Grüße
H. Danner

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Nordland (IP bekannt)
Datum: 14.10.12 00:58

@ Andreas Zedler: Good Job!!!

Einen Zufallstreffer habe ich beim Abarbeiten meiner Liste über niederländische KFK im Net entdeckt.

[www.archiefhvw.nl]

Eine weitere englische Quelle verrät ein wenig mehr über die Geschichte des Kutters:

Zitat:
Here her history;
She was built as a wooden German marine vessel in World war II.
In 1961 she was rebuilt in iron in to a fishing vessel.

30-10-1961; WR 36 “Kapitein Molenaar” own Red. Internos.
30-12-1965; WR 36 “Kapitein Molenaar” own Laan & Kooy
Laan & Kooy owned a machine factory in Den Oever that also sold Scania engines.
08-07-1968 the vessel got 4 Scania engines of 153 PK. This was no success bicouse the temperature in the engine room got very hot and the vessel was sold to a shipyard at Urk.
05-05-1971; Z 321 “Aurora” own Noordzeevisserij NV
12-10-1992; BR 21 “Aurora” own Eutra Pascas LDA
rebuild to a long liner en sold to Portugal.


Quelle: [www.trawlerphotos.co.uk]

In der Tat wurden mit Stahl beplankte KFK als Neubauten bezeichnet, wie obiges Beispiel zeigt. Das, sowie die Vergabe von doppelten FKZ, erschweren die Suche immens, da durch den Neuaufbau auch andere Aufbauten an Bord kamen. Scheinbar erhielten bei diesen Maßnahmen einige Kutter sogar ein elliptisches Heck, was die Zuordnung zu einem ehemaligen KFK nicht gerade erleichtert.


Gruß
Arne Jürgens





2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.10.12 04:21 von Nordland.

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Dr. Herwig Danner (IP bekannt)
Datum: 14.10.12 10:51

Hallo zusammen,
liebe Spitzen-Rechercheure Zedler und Jürgens,
obwohl mir bewußt ist, dass eine KFK-Zuordnung
nicht möglich sein wird, bin ich hocherfreut über
dieses Superteilergebnis. Die Holländer haben
aus den zurückgelassenen KFK-Teilen viel gemacht.
Vielen Dank und herzliche Grüße
Dr. H. Danner

NL-Kutter inkl. Yacht/Wohnboot ZWARTE STEUR
geschrieben von: Andreas Zedler (IP bekannt)
Datum: 21.10.12 22:00

Habe soebend die restlichen Links in meinem zweiten Beitrag vom 12.Oktober 2012 ergänzt und dabei diejenigen zu 5.) und 8.) erweitert. Bin kürzlich noch über den aktuellen Namen ZWARTE STEUR von DE HOOP I gestolpert und habe entsprechende weitere Seiten gefunden.

Gute Nacht
Andrea Zedler

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Nordland (IP bekannt)
Datum: 22.10.12 07:36

@ Andreas Zedler: Sehr gute Zusammenstellung. Sie deckt sich größtenteils mit meinen Nachforschungen. Dieses sind allerdings in Teilen noch nicht so detailliert wie Ihre:

HD 40 "WALVIS"

HD 72 "DE VROUW HINKE" auch SCH 7 "DE VROUW HINKE"

HD 75 "VLIESTROOM"

TX 2 "WILLEM"

TX 5 "ORION" [www.shipdata.nl]

WR 7 "JOHANNA" ex KW 27 "MARYANNE"; ex UK 24 "CORNELIA"; ex WON 2 "SUZE"; zuletzt auch UQ 2 "NOOIT GEDACHT" Gebr.G.& B.Wieringa;

WR 36 "KAPITEIN MOLENAAR" Quelle: [www.archiefhvw.nl]

WR-37 "SIGITTA" --> 1960 umgebaut bei Laan & Kooy '60 "WR-37 SIGITTA"; '73 "WR-7 JOHANNA"; '90 "T-32 JOHN COLM"

WR 49 "INTERNOS" --> siehe IJM 49 "LUCIA HENDRIKA"

WR 50 "FLEVO"

WR 51 --> als WR 181 "MAARTJE JACOBA" am 30/06/1970 gesunken. Quelle: [www.scheveningen-nu.nl]

WR 56 "SPES NOSTRA"

IJM 4 "DAGERAAD"

IJM 5 Gebaut 1942 /'44 Aalsmeer/Hakv.Monnickendam; am 03/06/1946 eingetragen als IJM 5 "TEXEL" ; Dec. 1956 KW 63 "MAGRIT JOZIEN'' eig Fa.Messemaker; Quelle: [www.scheveningen-nu.nl]

IJM 22 "KLAAS JR" Quelle: [www.scheveningen-haven.nl]

IJM 27 ???

IJM 45 "DE HOOP I" 1944 gebaut, 1954 umgebaut bei Scheepswerf Visser in Den Helder; Rufzeichen PDOD, 2-3-1961 SCH 66 KLAARTJE von J. Kleijn aus Scheveningen; 17-6-1964 SCH 10 KLAARTJE gleicher eigner; 4-1967 Einbau einer neuen Maschine mit 550 PS; 15-5-1970 SCH 11 LEENDERT JACOBA/ Rederij Leendert Kleijn Sr. aus Scheveningen; -12-1972 SCH 242 HELENA MARIA von M. Toet aus Scheveningen; 3-1-1973 SCH 11 HELENA MARIA, gleicher Eigner;

IJM 49 "LUCIA HENDRIKA" --> ex WR 49 "INTERNOS"

IJM 50 "GROENLAND"; später SCH 25 "NOORDZEE"

IJM 52 ???

IJM 59 ???

IJM 228 ???

IJM 230 ???

IJM 316 ???

KW 27 / KW 178 "DIRKJE", KW 178 "PIETER JACOB" Quelle: [www.scheepvaartgids.nl] und [www.scheveningen-haven.nl]

KW 27 anscheinend identisch mit WR 7!? [www.scheveningen-centrum.nl]

KW 31 "PIETER CORNELIS"

KW 36 "STERN"


Gruß
Arne Jürgens





1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.12 15:17 von Nordland.

weitere niederländische Kutter mit ex-KFK Potential
geschrieben von: Andreas Zedler (IP bekannt)
Datum: 23.10.12 12:49

Bearbeitungslogbuch:
+ + + + Sonnabend 27. Oktober, Abend, Quellen zu restlichen lfd. Nummern soweit welche gefunden wurden, ergänzt
+ + + + Donnerstag 25. Oktober, Abends: Quellen zu 14.) bis 18.) wieder übernommen bzw. ergänzt + + + + +

Hallo Nordland,

beeindruckende Liste!

Ich erlaube mir mal - wie schon bei meiner Liste vom 12. Oktober - Ihre Fundstücke in diese Liste zu integrieren inkl. Verwendung einer ldf. Nr., mit den Quell-Links zu ergänzen und das eine oder andere in Frage zu stellen, damit wir den Überblick behalten. Trotz bereits am 12.10. erwähnter Vorbehalte, geht das Folgende mangels anderer Quellen (Register o.Ä.) i.d.R. erstmal von der Richtigkeit der Quellen aus. Dennoch Fragwürdiges wird dann explizit diskutiert.


Ausgangspunkt:
Ihre Liste baisert offensichtlich auf dem Thema "Kriegsfischkutter" in einem der mittlerweile schon öfter von uns zitierten NL-Foren [www.kustvaartforum.com] Schönes Fundstück! Zusätzlich wurden von Ihnen folgende Kutter aufgelistet: WR 37, IJM 4 und IJM 5.

Als erstes sortiere ich bereits gelistete Kutter aus:

TX 2 WILLEM = ONZE LIQUENDA = Nummer "1.)" in meiner Liste

KW 36 "STERN" = 2.)

WR 7: wenn später KW 27 MARYANNE, dann ex WR 7 MARYANNE = 3.)
ex KW 7 hatte ich bei mir vergessen. Aber: Dieser Kutter ist nicht identisch mit WR 7 JOHANNA. Das ist ein anderer Kutter. Siehe Nr. 18.)!

"KW 27 anscheinend identisch mit WR 7!?" => siehe Vorheriges

KW 27, und zwar der Kutter der später KW 178 gewesen sein sollte, ist ein anderes Schiff als 3.) und auch als 18.) Bei mir = 4.) = KW 27 ANNE MARIE, später B604 IBIS
Ob er tatsächlich zwischendurch KW 178 PIETER JACOB oder ein anderer,
in den Quellen noch nicht gelisteter Kutter KW 178 war? Zumindest ist das Steuerhaus der PIETER JACOB anders.
Die nächste Frage wäre, ob KW 27 ANNE MARIE oder KW 178 PIETER JACOB identisch ist mit KW 178 DIRKJE! Zwar ist das Bild für DIRKJE unter [www.scheepvaartgids.nl] => [www.scheepvaartgids.nl]
das selbe wie für PIETER JACOB unter [www.scheveningen-haven.nl]
dann muss aber das Foto in einer der Quellen falsch zugeordnet worden sein.

HD 75 "VLIESTROOM" = Ihr Fundstück ANTONIE VAN LEEUWENHOEK = 5.)

IJM 5 = auch schon vorher von Ihnen gefunden = 7.)

IJM 45 = ebenfalls altes Fundstück von Ihnen. = 8.)

IJM 50 = 11.)

zweiter Schritt: restl. Kutter erhalten ebenfalls für Referenzierung bei unseren weiteren Untersuchungen eine lfd. Nr.
und fehlende Quellen-Links werden in Kürze wieder durch nachträgl. Bearbeitung ergänzt:


14.) HD 40 "WALVIS"
[www.shipdata.nl]

15.) HD 72 "DE VROUW HINKE" auch SCH 7 "DE VROUW HINKE"
[www.shipdata.nl]

16.) TX 5 "ORION"
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]
Weiteres Foto von 1963 im Abschnitt "Groei" unter [www.civtexel.nl]

17.) WR 36 "KAPITEIN MOLENAAR" => Ihr Fundstück vom 14. Oktober
Z 321 AURORA
BR 21 AURORA
[www.archiefhvw.nl]
[www.trawlerphotos.co.uk]

18.) WR-37 "SIGITTA" --> 1960 umgebaut bei Laan & Kooy '60 "WR-37 SIGITTA"; '73 "WR-7 JOHANNA"; '90 "T-32 JOHN COLM"
=> vgl. mit lfd. Nr. 3.) und 4.)
nach [kotterfoto.nl] angeblich definitiv ein NEUbau von 1960 => somit evtl. kein Umbau oder keine Resteverwertung. KFK bzw. KFK-Stahl-Umbauten dann nur bewährtes Vorbild?
weitere Quelle:
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]

19.) WR 49 "INTERNOS" --> siehe IJM 49 "LUCIA HENDRIKA"
[www.scheveningen-nu.nl]
(Nichts bei shipdata.nl)

20.) WR 50 "FLEVO"
[www.scheveningen-nu.nl]
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]

21.) WR 51 STELLA MARIS
30.06.1970 verkauft => WR 181 "MAARTJE JACOBA"
31.10.1973 in der Deutschen Bucht gesunken.
= NOVA CURA? (http://www.shipdata.nl/index.php?mode=shipthumb&Schip=1348 [www.po-wieringen.nl])
[www.scheveningen-nu.nl]
[www.scheveningen-nu.nl]

22.) WR 56 "SPES NOSTRA"
[www.shipdata.nl]

23.) IJM 4 (= YM 4) "DAGERAAD"
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]

24.) IJM 22 (=YM 22) "KLAAS JR"
[www.shipdata.nl]
[www.scheveningen-haven.nl]
25.) IJM 27 ???

IJM 49 = WR 49 = lfd. Nr. 19.)

26.) IJM 52 (= YM 52) FREDERIKA MARIA
[www.shipdata.nl]

27.) IJM 59 (= YM 59) DE HOOP II
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]

28.) IJM 228 ???
nix gefunden

29.) IJM 230 (= YM 230) DE JONGE WILLEM
[www.shipdata.nl]

30.) IJM 316 ??? = "KRALINGEN" ? ( [www.maritiemdigitaal.nl]) )
nix gefunden

31.) KW 31 "PIETER CORNELIS"
[www.shipdata.nl]

[www.scheveningen-haven.nl] = PETRONELLA => anderer Kutter ???
[www.shipdata.nl] = PETRONELLA => anderer Kutter ???
[www.shipdata.nl] = PETRONELLA => anderer Kutter ???

Mehr ging erstmal nicht in der Mittagspause (23. Oktober)



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.12 22:24 von Andreas Zedler.

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Dr. Herwig Danner (IP bekannt)
Datum: 23.10.12 23:15

Hallo KFK-Freunde,
Bewunderung gilt den beiden Spezialisten hier im Forum,
das muss einmal ehrlich betont werden.
Als schlechter Internet-Rechercheur verfolge ich mit
größtem Interesse die Ergebnisse der Ermittlungen
in Richtung Verbleib unfertiger ex-KFK in NL.

Nebenbei: Am 20. Oktober ist die SIRIUS in Lübeck
durch einen Defekt an der Ruderanlage zu Schaden
gekommen. Der Wassereinbruch wurde von der
Feuerwehr abgepumpt. Schadenshöhe nicht bekannt.
Gruß an alle,
Dr. H. Danner


Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Nordland (IP bekannt)
Datum: 25.10.12 15:30

Zitat:
Ausgangspunkt:
Ihre Liste baisert offensichtlich auf dem Thema "Kriegsfischkutter" in einem der mittlerweile schon öfter von uns zitierten NL-Foren [www.kustvaartforum.com] Schönes Fundstück!


Hallo Herr Zedler,
die Liste basiert auf einer Anfrage, die ich kürzlich im Visserijforum über einen guten niederländischen Freund gestellt habe. Dort scheinen 2 bis 3 Leute zu sein, die sich in dem Bereich gut auskennen könnten. Vielleicht ist dort noch mehr in Erfahrung zu bringen. Eigentlich wollte ich für Herrn Danner etwas über den Verbleib einiger KFK herausfinden und so ergab sich dann dieses Sammelsurium, welches ich in Teilen schon vervollständigt habe (ohne Gewähr auf Richtigkeit). Ich bleib auf jeden Fall weiterhin in den Niederlanden am Ball.

Gruß
Arne Jürgens


Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Dr. Herwig Danner (IP bekannt)
Datum: 25.10.12 21:09

Hallo KFK-Freunde,
darf ich mal auf eine kleine Nebensache aufmerksam machen. Aus Holland wurden auch Kutter angekauft. - Bsp.: Siehe Stammer ab Seite 199. - Explizit bei "Seefischerei" auf
Seite 98. - Zitat: "1966 bis 1972 wurden insgesamt 9 Kutter aus Holland von Fischern aus Finkenwerder angekauft. Es handelte sich um Stahlkutter, die in Holland durch Neubauten ersetzt worden waren." - Bzgl. NL-Käufe oder Verkäufe studiere ich gerade einige Bücher.
Es bleibt: Internet und Bücher inspizieren, gibt es andere Möglichkeiten?
Ich wünsche uns allen etwas Erfolg, schönen Abend zusammen,
Dr. H. Danner

Re: weitere niederländische Kutter mit ex-KFK Potential
geschrieben von: Andreas Zedler (IP bekannt)
Datum: 27.10.12 22:48

Hallo Nordland,

Habe soebend die Liste vom 23. Oktober (lfd. Nummern 14.) bis 31.) soweit möglich mit Links ergänzt. Den vermuteten "Ausgangspunkt" habe ich nicht geändert,
da sonst Ihre Widerlegung bei den Forenlesern nicht mehr verständlich ist.

noch ein angeblicher ex-KFK:

32.) IJM 16 MARIE LOUISE (oder MARIE LOVISA?)
[kotterfoto.nl]
[www.shipdata.nl]

Hier noch weitere Kutter, die in der Tradition der KFK stehen (weitere potentielle Schiffe (Umbau, Neuaufbau oder Bau nach Vorbild der neuaufgebauten KFK?):

Da Fotos von "Scheepswerf Visser" stammen bzw. die Bauwerft "Scheepswerf Visser" war ,sind nachfolgende Kutter evtl. Neubauten nach Vorbild der werfteigenen Umbauten von KFKs:

TX 10 PIETER CORNELIS
[www.shipdata.nl]
[kotterspotter.jouwweb.nl]

KW 31 PETRONELLA
siehe oben lfd. Nr. 31.)

WR 52 ASTRID CORNELIS
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]
[kotterspotter.jouwweb.nl]

weitere sehr ähnliche Kutter:

WR 112 ZWAANTJE (Rufzeichen PIZE)
[www.shipdata.nl]
[www.po-wieringen.nl]
[kotterspotter.jouwweb.nl]

WR 33 TINI(E) DIEUW
[kotterspotter.jouwweb.nl]
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]

WR 98 ELSE JEANETTE
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]
usw.

WR 136 WILHELMINA
[www.shipdata.nl]
[kotterspotter.jouwweb.nl]

WR 174 ALEIDA
[kotterspotter.jouwweb.nl]
[www.shipdata.nl]
[www.shipdata.nl]
usw.

KW 97 CORNELIS
[www.scheveningen-centrum.nl]
usw. usf. bis zu den "Eurokuttern"

UQ 4 NJORD
[kotterspotter.jouwweb.nl]

Schönes Wochenende!
Andreas Zedler



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.12 22:53 von Andreas Zedler.

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Nordland (IP bekannt)
Datum: 28.10.12 19:14

Hallo Herr Zedler,
sehr gute Arbeit. Ich war heute bei dem guten Wetter unterwegs und dabei gelang mir unter anderem folgende Aufnahme der ANTARES:



Gruß
Arne Jürgens





1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.10.12 19:18 von Nordland.

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Dr. Herwig Danner (IP bekannt)
Datum: 02.12.12 19:51

Hallo Forum-Gemeinde,
wir haben lange nichts von uns hören lassen, mit wir meine ich den
sogenannten "KFK-Forschungs-Pool" Jürgens-Zedler-Danner.

Der Grund waren u. a. Recherchen wegen des umfangreichen Hollandkutter-
Angebotes. Es dürfte schwierig werden, KFK "dingfest" zu machen.
Die Zeitumstände 1945-1953 sind es nicht allein, man findet keine Zeitzeugen mehr.

Unerwartet wurde uns ein wunderbares Geschenk in den Schoß gelegt:
Herr Gerhard Fiebiger aus Bad Segeberg hat Herrn Jürgens KFK-Bilder seiner
unfangreichen Sammlung für unsere Intentionen betr. Verbesserung der
KFK-Buchqualität in Richtung einer möglichen Neuauflage überlassen.
Dieser neue Gesichtspunkt erfordert von uns dreien nun etwas Arbeit,
da hierbei auch einige Rätselaufgaben zu bearbeiten sind.

Wir bitten die Leser unseres KFK-Forums weiterhin um Mitarbeit, ungelösten
KFK-Schicksalen nachzugehen, ich denke an die Seiten 184/185 im KFK-Buch.
Diesbezüglich ist zu erwähnen: Ein langgesuchter "Ausreißer" wurde von
Herrn Zedler mit Hilfe eines neuen Fiebiger-Bildes wieder gefunden:
CARO: Projekt ALTE SCHIFFE-Reeckmann/Rügen ist der ex KFK 533,
PILLAU und später CHRISTEL D. - Er wurde einwandfrei durch seinen
Aufbau von Herrn Zedler identifiziert.

Eine schöne Adventszeit wünschen als Dreier-Pool
Arne Jürgens, Andreas Zedler und Herwig Danner

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Andreas Zedler (IP bekannt)
Datum: 03.12.12 10:19

Bild von CARO im Sommer 2012: [www.flickr.com]

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: Dr. Herwig Danner (IP bekannt)
Datum: 14.12.12 17:16

Hallo lieber Forum-Leserkreis,
nach bisher vergeblichen Ermittlungsversuchen eine Suchanfrage:
Es wird gesucht der Ursprung des ersten Kutters von Freddy Quinn, LIBERTAS (I)
Es gibt ein Foto in Schulau/Elbe vom 20.03.1966. Verkauf nach einem Herrn
Wächter(?) an den Reeder Cordes, neuer Schiffsname ERAWAN II. Danach
Verkauf (angeblich) ins Ausland und taucht heute nach Identifikation auf in
Arnis/Schlei mit Namen LIBERTAD, steht zum Verkauf. ---
Angeblich hatte Freddy Quinn einen halb abgebrochenen KFK-Rumpf
(auf welcher Werft?) erworben und im März 1963 auf der Dodegge-Werft in
Neuhaus an der Oste aufrüsten und modernisieren lassen, wobei Quinn auf
Hamburger Abwrackplätzen nach Material für sein Schiff suchte.
Wenn dies alles Realität ist, kennen wir leider immer noch keine Einzelheiten
des Kutter-Ursprungs wie KFK-Nr., Schiffsname, Fischereikennzeichen,
Heimathafen, Rufzeichen, Charterer und Eigner.
Zeitpunkt für die Suche nach einem halbabgebrochenen ehemaligen
Kriegsfischkutter um 1960 / 1961
Bitte diese Information weitergeben!


Re: KFK als Yachten
geschrieben von: w.gall@online.de (IP bekannt)
Datum: 23.12.12 22:29

Sehr geehrter Herr Zedler,
ich fand heute Ihren Beitrag im Forum.
De aktuelle Besitzer des KFK Atair ist Herr Diether Berggold,
derzeit
82266 Buch am Ammersee
In der Senke 2
Campingplatz Baumann
Tel 01744017365
Die Atair wurde generalüberholt und steht noch in Hbg.
Sie ist garantiert zu verkaufen
Ich habe herrn berggold mit einem Modell de Atair heute photographiert.

Anhänge: 2012_Berggold Atair.jpg (434kB)  
Re: KFK als Yachten
geschrieben von: w.gall@online.de (IP bekannt)
Datum: 23.12.12 22:31

Sehr geehrter Herr Zedler,
ich fand heute Ihren Beitrag im Forum.
De aktuelle Besitzer des KFK Atair ist Herr Diether Berggold,
derzeit
82266 Buch am Ammersee
In der Senke 2
Campingplatz Baumann
Tel 01744017365
Die Atair wurde generalüberholt und steht noch in Hbg.
Sie ist garantiert zu verkaufen
Ich habe herrn berggold mit einem Modell de Atair heute photographiert.
MfG Wolfgang Gall
Sollten Sie Kontakt wünschen rufen Sie einfach bei mir oder Herrn Berggold am Vormittag an.

Meine Nr. 089 5804847

Anhänge: 2012_2 Berggold.jpg (315kB)  
Re: KFK als Yachten
geschrieben von: w.gall@online.de (IP bekannt)
Datum: 23.12.12 22:48

Sehr geehrter Herr Dr. Danner, sollten Sie Infos zum KFK Atair haben wollen mailen Sie mich einfach an.
Eigner Diether Berggold
Telnr.01744017365
82266 Buch
In der Senke 2
MfG W. Gall
089 580 48 47

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: w.gall@online.de (IP bekannt)
Datum: 23.12.12 22:55

im Nachgang zu meiner Mail: Hier noch Bilde von KFK Atair/ Eigner Diether Berggold

Anhänge: 2012 Berggold Atair_2.jpg (372kB)  
Re: KFK als Yachten
geschrieben von: w.gall@online.de (IP bekannt)
Datum: 23.12.12 22:56

im Nachgang zu meiner Mail: Hier noch Bilde von KFK Atair/ Eigner Diether Berggold

Re: KFK als Yachten
geschrieben von: w.gall@online.de (IP bekannt)
Datum: 23.12.12 22:59

Sehr geehrte Herr Dorgeist, ich fand heute Ihren Beitrag im Forum.
Der aktuelle Besitzer des KFK Atair ist Herr Diether Berggold,
derzeit
82266 Buch am Ammersee
In der Senke 2
Campingplatz Baumann
Tel 01744017365
Die Atair wurde generalüberholt und steht noch in Hbg.
Sie ist garantiert zu verkaufen
Ich habe Herrn Berggold mit einem Modell der Atair heute photographiert und kann Ihnen gerne Bilde zusenden. Die Anhängprozesur funktioniert leide in diesem Forum nicht.
MfG Wolfgang Gall



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.