Geschichtliches : Forum The fastest message board....ever.
Ziergöhl mit Punkt - wer kennt die Werft?
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 14.04.14 22:39

Guten Abend,

im Bereich "Nachgefragt" wird nach dem Ursprung und dem Bootstyp eines vermutlichen 5ers gesucht. Eines der Bilder zeigt die Ziergöhl. Wer kann einen Hinweis auf die Werft geben oder den Designer, je nachdem wofür der Punkt vor der Göhl steht?

Dank & Gruß,

Kaspar



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.06.14 08:28 von kstubenrauch.

Anhänge: 5er_Ziergöhl_Werft.jpg (76kB)  
Re: Ziergöhl mit Punkt - wer kennt die Werft?
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 21.06.14 08:33

Guten Morgen,

anbei weitere Bilder, in der Hoffnung, daß der Punkt am Beginn der Ziergöhl zur Bestimmung der Bauwerft oder des Designers führt.

Dank & Gruß,

Kaspar

Anhänge: IMG_1841_j.JPG (627kB)   IMG_1842_j.JPG (728kB)   IMG_1843_j.JPG (547kB)  
Re: Ziergöhl mit Punkt - wer kennt die Werft?
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 15.07.14 19:57

Guten Abend,

so, jetzt sind wir einen Schritt weiter. Das Boot stammt vermutlich aus der Feder von A. Slaaby Larsen, gebaut von der A.C. Christensen Werft in Odense.

Nun die Frage: Wer von den Eignern mit von Larsen gezeichneten Booten oder aber von Christensen gebauten Booten kann am Bug seines Bootes ein Foto machen, um einen Abgleich der Ziehrgöhl Grafiken zu haben?

Dank & Gruß,

Kaspar

Re: Ziergöhl mit Punkt - wer kennt die Werft?
geschrieben von: Stefaaan (IP bekannt)
Datum: 16.07.14 08:21

Ahoi Kaspar,

genau diese Ziergöhl hab ich auf der 2.Startseite der Internationalen Bodenseewoche entdeckt.
Man sieht leider nur den Bug, und ich kann den Schiffstyp nicht genau zuordnen. Ich denk aber das es ein 45er Nationalkreuzer ist. Das Bild stammt vermutlich von 2013.
Hab die Homepage schon angeschrieben, bisher leider ohne Antwort.
Wenn man den Eigner dieses Schiffes ausfindig machen könnte, hätte man evtl. die Antwort.
Viel Erfolg noch, bei so spannenden Recherchen.

Grüsse vom Bodensse
Stefan

Re: Ziergöhl mit Punkt - wer kennt die Werft?
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 16.07.14 23:44

Gute Abend Stefan,

Danke, perfekte Einordnung. Das auf der Website gezeigte Boot würde ich evtl. in die Schärenkreuzer Ecke rücken, mal sehen was das Foto in Gänze bringt, wenn der Fotograf und/oder Bootseigner ausfindig gemacht werden kann.

Da es bei unseren Ergebnissen einen Bodenseebezug gibt, hier nun die ganze Vielfalt unserer Erkenntnisse:

Zum Boot gehört ein Reckmann Segel, mit Segelnummer 5 G 5. Wenn das Segel ursprünglich zum Boot gehört, dann ist es gem. vom DSV beschafftem Meßbrief die "Bowke II", in den 60ern beim Württembergischen Yachtclub Friedrichshafen beheimatet, Eigner ein Herr Lilie.

Nun gibt es beim FKY im Yachtregister einen Eintrag zur 5 G 5, für die der gleiche Bootsname ausgewiesen wird, aber eine mit 8,85m abweichende Länge und als Werft Portier.

The search goes on.

Viele Grüße,

Kaspar



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.14 23:49 von kstubenrauch.

Anhänge: 2014_07_15_13_52_17.pdf (73kB)  


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.