Geschichtliches : Forum The fastest message board....ever.
Zur Seite:  12nächste Seite
Aktuelle Seite:1 von 2
dulcibella
geschrieben von: Roland Tank (IP bekannt)
Datum: 24.08.04 09:40

Hallo,
Ich suche Informationen über den Verbleib der "Dulcibella" aus der Fernsehserie "Das Rätsel der Sandbank" (Radio Bremen 1985).
Das Schiff wurde für die Serie meines Wissens umgetauft, der tatsächliche Name ist mir aber nicht bekannt
Bin für jede Info (Bilder??) dankbar.

Danke,

Roland

Re: dulcibella
geschrieben von: Steffen Thiemann (IP bekannt)
Datum: 31.08.04 09:49

Lieber Roland,

ich war damals bei einem Teil der Dreharbeiten auf der Johanna dabei. Du hast recht, das Schiff wurde tatsächlich umbenannt. Als Orginalname geistert mir Timpe Te im Kopf rum, bin mir aber nich ganz sicher, da es 2 ähnliche Schiffe gegeben hat. Man wird halt älter. Nach den Dreharbeiten ist das Original eine ganze Zeit auf der Elbe gesegelt. Nun bin ich aus der Gaffelszene der Elbe eine ganze Zeit raus und habe das Schiff die letzten Jahre nicht mehr gesehen und verfolgt. Aber vielleicht helfen die Infos doch ein wenig. An Bildern habe ich aus der Zeit leider nichts, außer einem Filmprospekt und einem Poster. Wenn gewünscht, kann ich versuchen, daraus Teile zu scannen und dann zu mailen. Brauche aber deine Mailadresse.

Viele Grüße

Steffen

Re: dulcibella
geschrieben von: Klewa (IP bekannt)
Datum: 13.09.04 17:44

Moin,
der Tip mit Timpe Te ist richtig. Ich kenne Schiff und Eigner vom Schnacken, habe den Namen gerade nicht parat, könnte ihn aber besorgen.
Vermutlich ist das Schiff am 25. September in Stade zu sehen beim Herbsttreffen der Freunde des Gaffelriggs. Letztes Jahr waren die Eigner jedenfalls da. Das Schiff liegt m.W. an der Stör.

Re: dulcibella
geschrieben von: Avatar (IP bekannt)
Datum: 20.09.05 17:49

The ship's original name is 'Icarus' and in the series it was called 'Medusa'. My father was then the owner of the ship and also was the captain of it (not in sight of the camera).

I am sorry I am not typing this in German. I am Dutch and do speak/read/type in that language, but not as good as I do in English.

Today, the ship has a new name, 'Phoenix'.

If you want to know more, please contact me @ my email.

Auf wiedersehen,


Avatar.

Re: dulcibella
geschrieben von: Krischan (IP bekannt)
Datum: 02.10.05 22:09

Das Schiff (geklinkerter Spitzgatter) heißt "Timpe Te", war am Wochenende in Stade und liegt in der Pinnau (in Neuendeich, glaube ich).

Gruß,
Krischan


Re: dulcibella
geschrieben von: Klemens Wanke (IP bekannt)
Datum: 04.10.05 13:47

Hallo Krischan,
offensichtlich scheint den Fragenden seine Frage gar nicht mehr zu interessieren. Jedenfalls hat er auf meinen Hinweis nicht reagiert.
Deine Beobachtung ist richtig: "Timpe Te" war in Stade ebenso wie unser Schiff "Zeehond", es lag ganz außen an der "Greundieck".
Falls der Roland wirklich noch etwas dazu wissen will, sollte er sich mal melden.
Ich hatte übrigens noch direkten Kontakt mit dem Niederländer, der den richtigen Namen der Film-"Medusa" beisteuerte. Er berichtete weiterhin, dass sein Vater einen Kopie der ganzen Serie hat. Im NDR lief in den letzten Jahren leider nur ein Zusammenschnitt, der die vielen schönen Wattfahrten nur stark gekürzt enthält.

Re: dulcibella
geschrieben von: Roland (IP bekannt)
Datum: 04.10.05 20:48

Moin, Moin,

Oha, ja entschuldigt bitte, ich hatte die Antworten zu meiner Mail-Add umgeleitet und dann mit den Antwortenden per Mail Kontakt. Darüber hab ich dann den Thread vergessen.......Tschuldigung!

Ich hab auf jeden Fall noch Interesse an dem Boot, habs bisher leider noch nicht geschafft mal zur Stör oder Pinnau?runterzufahren und mir Timpe Te mal anzusehen. Im Moment macht der Museumshafen Kiel ne Menge Arbeit... Bin immer noch auf der Jagd nach der Fernsehserie (Wer hat sowas schon aufgezeichnet?)

Danke für die vielen Antworten!

Grüße,

Roland

Re: dulcibella
geschrieben von: Michael g. (IP bekannt)
Datum: 11.10.05 21:20

Bin auch auf der Suche nach der Serie DRINGEND
Gruß Michael

Re: dulcibella
geschrieben von: Klemens Wanke (IP bekannt)
Datum: 12.10.05 11:48

Hallo,

wir selbst haben/hatten den Film auf Video, allerdings ist das nicht die ganze Serie, sondern ein Zusammenschnitt, der in den letzten Jahren mal ausgestrahlt worden war. Diese Aufzeichnung ist etliche Jahre alt. Da ich keine Videos mehr schaue und zwischenzeitlich umgezogen war, müßte ich mal auf dem Dachboden wühlen...

Der Niederländer (Avatar), der hier geantwortet hat, teile mir später per PM mit, dass sein Vater eine Kopie der Serie habe. Er schrieb mir dazu:
> mijn vader heeft inmiddels gezegd dat u contact met hem kunt opnemen als u interesse heeft in foto's, hij heeft er heel veel. Ook heeft hij de complete serie nog op band staan. Zijn mailadres is: zeilschoolhoorn@quicknet.nl. Mijn vader spreekt ook vloeiend Duits, dus hij kan u heel goed vertellen over het schip.<

Vielleicht nimmst du mal Kontakt auf zum "fließend deutsch sprechenden" Vater!?

Re: dulcibella / Video
geschrieben von: Andreas (IP bekannt)
Datum: 20.10.05 23:43

Hallo Zusammen,

bin ebenso auf der Suche nach einer brauchbaren Kopie der Serie in ungekürzter Fassung. Würde mich über Hinweise oder Quellen freuen.

Werde selbst mal bei Radio Bremen nachfragen.

Andreas

Re: dulcibella
geschrieben von: Michael g (IP bekannt)
Datum: 07.11.05 15:31

Moin Andreas!


Kannste vergessen!
Naya, wenn du 900,-Euro
übrich hast?
(Pro Folge 90,-Euro)

Gruß Michael

Re: dulcibella
geschrieben von: Roland (IP bekannt)
Datum: 07.11.05 18:31

Moin,
ja die RB Leute waren auch zu mir schon recht kurz angebunden..... aber je mehr da gequengelt wird umso eher bewegt sich vielleicht was.

Gruß,
Roland

Re: dulcibella
geschrieben von: Kai Blanke (IP bekannt)
Datum: 18.11.05 15:38

Hallo zusammen,

wenn man mal "Rätsel der Sandbank" und "Video" in Google reinschmeisst, kommt der Link auf das Forum [www.filmzeitschrift.de] , bei der einer der Teilnehmer die Folgen aufgezeichnet hat. Vielleicht könnt Ihr da ja nachfragen?

Grüsse vom Bodensee (sandbankfrei)


Re: dulcibella
geschrieben von: Kai Albers (IP bekannt)
Datum: 22.06.06 16:18

Hallo,
die Dulcibella interessiert sicher viele, allerdings eher die, die Childers im Buch beschrieben hat, denn die Film-Dulcibella ist wohl ein hübsches Boot, aber entspricht doch nicht so ganz den Beschreibungen im Buch-Text.
Zunächst - im Text steht, das die Dulcibella ein altes, umgebautes Rettungsboot ist -
nachträglich mit Schwert und Ballast versehen - ja, das gab es früher öfter, auch damals hatte nicht jeder das Geld für eine Segelyacht ;-)
Im Text steht auch was von Karweelbeplankung - auch das war früher gängig im Rettungsbootsbau - oft doppelt-diagonal-Karweel.
Bei der Serienfertigung von hölzernen Rettungsbooten wahrscheinlich eine preiswerte Möglichkeit, die Planken sind dann kurz und die Boote wurde als Schale auf festen Mallen gebaut, Spanten meist eingebogen.
Zwischen die Lagen wurde üblicherweise Leinwand eingebracht, mit irgendwas, ich glaube Bleiweiß, zum dichten und konservieren. Dadurch waren die Boote vermutlich länger dicht, denn normalerweise hingen sie ja unbenutzt in den Davits und mussten doch im Notfall doch dicht sein.
Childers selbst hat so ein Boot besessen, daran hat er wohl gedacht beim Buch schreiben.
Leider gibt es scheinbar fast keine Bilder von Childers Boot. Gefunden habe ich nur diese Webseite: [www.yalumba.co.uk]
Die Bilder sind leider klein, aber doch erkennt man den Rettungsbootrumpf, sogar den Handlauf-Schlingerkiel an der Kimm...
Das Boot kommt meiner Vorstellung der Dulcibella ziemlich nahe -
wobei im immer geglaubt hatte, die Dulcibella hätte ein erhöhtes Backdeck-Vorschiff -
na ja, vielleicht hätte ich mal das Original lesen sollen, nicht nur die deutsche Übersetzung ;-)
Aber vielleicht hat ja jemand noch ein paar bessere Bilder/Zeichnungen der Dulcibella - wobei ich damit nicht rechne, da sie eben ein umgebautes RB ist - vermutlich gibt es keinen Plan/ Zeichnungen davon.

Na, eventuell weiß jemand mehr vom Original?
Eine Schönheit war sie sicher nicht, - die Film-Dulci ist aber doch eine, schmunzel.

Viel Spaß noch, mit freundlichen Grüßen, Kai

Re: dulcibella
geschrieben von: Birte (IP bekannt)
Datum: 10.08.06 18:13

Hallo,

weiß jemand von Euch zufällig auch noch zu welchem "Bootstypen" man das Dinghi von Klara Dollmann zählen kann???
Gruß,
Birte

Re: dulcibella
geschrieben von: Tobi (IP bekannt)
Datum: 25.09.06 13:51

Hui

Ich sollte mir echt mal nen DVD-Brenner zulegen, da kann ich ja einige mit was beglücken. :-)
Naja, da ich momentan kaim zum arbeiten komme, kommt auch kein Geld in die Kasse, für einen BRenner, also könnte es mit dem Kopieren der Serie was dauern.


Tobi

Re: dulcibella
geschrieben von: bon (IP bekannt)
Datum: 30.09.06 00:00

egwg

Re: dulcibella
geschrieben von: Jürgen (IP bekannt)
Datum: 31.10.06 13:22

Hallo Tobi,
bin grad beim Netzsuchen über dich gestolpert.
Wenn ich das richtig verstehe, bist Du in der glücklichen Lage die Sandbank-Serie in Gänze zu haben? Gibts da für dich ne Möglichkeit, natürlich gegen Unkostenbeitrag, zu kopieren?

Freue mich über eine Nachricht

Re: dulcibella
geschrieben von: susa (IP bekannt)
Datum: 01.08.08 09:06

Moin Moin,

hab ich grad gefunden
[www.amazon.de]

Re: dulcibella
geschrieben von: susa (IP bekannt)
Datum: 22.08.08 21:28

kann es sein, das da in Neuendeich an der Pinnau die Dulcibelle/Timpe Te über GoogleEarth zu sehen ist???

Anhänge: Bild1.jpg (190kB)   Bild2.jpg (179kB)  
Zur Seite:  12nächste Seite
Aktuelle Seite:1 von 2


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.