Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Ruderbeschläge
geschrieben von: Thorsten Bruske (IP bekannt)
Datum: 31.07.02 12:51

Thema "Ausgeleierte Ruderbeschläge am Folkeboot"

Meine Ruderbeschläge am 27 jährigen Holzfolke haben schon recht viel Spiel. Das macht im Hafen bei Wind von hinten mächtig Radau, gerade wenn man schlafen möchte. Dies müßte doch ein allgemeines Problem sein. Gibt es Patentrezepte oder Ideen von Leidensgenossen?

Re: Ruderbeschläge
geschrieben von: arnulf dahm (IP bekannt)
Datum: 01.08.02 10:01

Hallo Thorsten,
mit den Empfehlungen ist das ja immer so eine Sache...
seinerzeit habe ich bei meinem Folke von 1964 bei genau Deinem Problem folgendes unternommen:
das Klappern kam vom untersten Beschlag, wo der Dorn vom Ruderblatt in den Ballastkiel einmündet. Ich habe eine Mischung aus Epoxidharz und Graphit(Bleistift oder Graphitpuder) angemischt, um eine Selbstschmierung sicherzustellen und damit den Abrieb so gering wie möglich zu halten. Den Finger vom Ruderblatt solltest Du mit einem Trennwachs versehen und anschließend in die frische Mischung setzen. Der Finger selbst sollte natürlich bei Bedarf auch überholt werden. Das hat wunderbar funktioniert und es klapperte garnichts mehr!
Grüße
arnulf



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.