Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Das Forum befindet sich aktuell im Umbau! Alle Beiträge und Neu-Registrierungen nach dem 15.11.2019 werden dabei leider nicht automatisiert in das neue System übernommen.
Lloyd Mariner
geschrieben von: tom (IP bekannt)
Datum: 18.04.04 19:52

Moin,

kennt sich jemand mit diesen Motoren aus? Sie wurden ca. 1965 bis 1980 in Bremen gebaut und als Innenborder in Segelboote eingebaut. Wo gibt es Teile?

Danke!

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: Harald (IP bekannt)
Datum: 19.04.04 12:47

Hallo,
es handelt sich warscheinlich um die Fa. Hansa- LLoyd aus Bremen, die vor allem in den 50er/60er Jahren durch den Kleinwagen LLoyd "Alexander" bekannt geworden ist. Ich habe schon häufiger gehört, daß die hier verbauten 2 Zyl. Zweitaktmotoren auch als leichte Bootsmotoren eingebaut wurden (ist so ähnlich wie ein Trabantmotor;-)). Zur Beschaffung von Ersatzteilen eignet sich aufgrund der Herkunft evtl. das Studium der Oldtimerzeitschrift "Oldtimer-Markt", bzw. die Kontaktaufnahme zu entsprechenden Autofanklubs. Meines Wissens ist die Firma in Bremen schon deutlich vor 1980 erloschen.
Ich hoffe, ich konnte helfen
Gruß Harald

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: tom (IP bekannt)
Datum: 19.04.04 12:59

Hallo und danke,

ja, das stimmt alles, aber es gibt leider auch eine ganze Menge Teile, die mit dem Automotor nicht kompatibel sind. Der Lloyd-Markenclub musste bereits passen.....Ich dachte, dass die Maschinen noch verbreitet wären. Mir wurde gesagt, Lloyd haben fast 10.000 Stück hergestellt (überwiegend aber für USA und Skandinavien).

Vielleicht finde ich ja noch einen Leidensgenossen.

Tom

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: axel (IP bekannt)
Datum: 25.04.04 09:07

habe letztens bei ebay einen lloyd motor gesichtet. bei ebay-motors=> bootsmotoren innenborder kucken.

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: Harald (IP bekannt)
Datum: 07.05.04 12:49

Moin,
in der Mai -Ausgabe der Bootsbörse wird ein Lloyd Marina Motor incl Getriebe (ZF) angeboten für 400€. Tel. 0451-282201

Vielleicht ist das ja was
Gruß
Harald

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: Harald (IP bekannt)
Datum: 07.05.04 12:57

Und noch einer...
aus der selben Quelle, unter 0174-8063216 soll es Informationen geben

dann mal los!

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: Tom (IP bekannt)
Datum: 07.05.04 17:25

Herzlichen Dank für die Tipps!!!!! Hätte ich nicht gesehen.

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: Frank (IP bekannt)
Datum: 27.05.04 16:44

Habe so einen bei ebay ersteigert. Wahrscheinlich war er das :-). Habe ihn gestern das erste mal laufen lassen. Klingt wien Trabbi. Der Krümmer ist allerdings noch undicht und leckt Wasser. Nach Eurer Dikussion brauche ich dann wohl nicht nach Originaldichtungen zu suchen.

Ich habe für Interessierte Unterlagen incl. Ersatzteilisten für den Motor.

Beste Grüße

Frank

Re: Lloyd Mariner
geschrieben von: Hanna Herrmann (IP bekannt)
Datum: 15.12.04 15:27

Hallo Frank
mein Mann hat noch 2 Original-Kolbensätze für Lloyd-Marina und einen Teilemotor incl. Getriebe.
Bei Interesse Mail?
Beste Grüße
Hanna



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.