Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: hanstode (IP bekannt)
Datum: 06.12.17 17:52

Moin zusammen,
ich habe schon eine grosse Zuneigung zu dem Stahlschiff (10.50 x 3,05 x 1,75) entwickelt, welches zum Verkauf ansteht. Es gibt eine Menge zu tun, aber die einzelnen Verschönerungsschritte können auch nacheinander gegangen werden. Unsicher bin ich bei Bewertung des 60 Jahre alten Stahlrumpfs. Die alte Lady liegt seit 2 Jahren in der Halle. Aussen ist sie schön gemalt und innen ist auch Rost zu sehen.
Herzlichen Dank für alle Hinweise.
Hans

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: André bauer (IP bekannt)
Datum: 06.12.17 19:12

Moin Hans,

so eine Messung mit Ultraschall kann eigentlich jeder Bootsbauer oder zumindest ein Gutachter machen.
Je nachdem wo das Boot liegt, solltest Du mal Google fragen.
Für Bremen könnte ich Ralf Weise empfehlen, in Kiel Uwe Baykowski.

Grüße,
Andrė

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: danebrog (IP bekannt)
Datum: 06.12.17 22:33

Hallo, Hans

Es gibt noch mehr von der Sorte ;-)

[www.vbsev.de]

Grüße
Danebrog

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: plansnic (IP bekannt)
Datum: 07.12.17 15:24

Hallo Hans,

um sich selber einen Eindruck von der Stahldicke zu verschaffen lohnt es sich, ein eigenes Ultraschall Messgerät zu besorgen. Die gibt es für relativ kleines Geld bei eBay. Und wenn Du wirklich den Schritt zum eigenen Stahlschiff machst lohnt sich die Anschaffung erst recht.

Ich hab auch Stahlschiff und bin froh, wenn ich kritische Bereiche ohne große Mühe selber messen kann. Ich war selber vor ein paar Jahren in einer Kaufsituation auf die Unterstützung eines Sachverständigen angewiesen und habe nicht schlecht gestaunt, als er das gleiche Prüfgerät ausgepackt hat.

VG, Peter




Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: danebrog (IP bekannt)
Datum: 10.12.17 12:11

Hallo Peter

Ich habe mich auch in ein Stahlboot "verguckt". Die Dame ist aber schon 70! Da könnte so ein Gerät nützlich sein.

Hättest Du bitte die Marke/Typenbezeichnung?

Vielen Dank und Grüße
Dagmar

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: hanstode (IP bekannt)
Datum: 12.12.17 23:59

Liebe Leute,

erst mal ganz herzlichen Dank für die guten Hinweise.
Ich habe jetzt einen Hersteller von Wanddickenmessgeräten angeschrieben und ihn darum gebeten mir ein solches (Vorführ-)Gerät auszuleihen. Denn ich würde den Rumpf gerne schallen und wenn sich herausstellt, dass die Wandungen zu dünn geworden sind, werde ich das Schiff trotz aller Liebe nicht kaufen. Dann hätte ich ein Gerät für rund 700 Euro zu Hause liegen.

Wenn ich allerdings zu dem Schluss käme das Schiff zu kaufen, würde ich mir - auf Anraten von Peter - auch ein solches Gerät zulegen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden und schicke herzliche Grüße.
Hans

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: hanstode (IP bekannt)
Datum: 18.12.17 21:12

Lieber Peter,
ich frage einfach mal, ob ich mir Dein Messgerät ausleihen darf. Natürlich akzeptiere ich jede Antwort.

Liebe Dagmar,
wo liegt denn "Deine" alte Lady?

Herzliche Grüße aus dem Süden
Hans

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: danebrog (IP bekannt)
Datum: 18.12.17 22:14

Guten Abend, Hans

Na, aus dem Süden ...? Wo denn??
Die Neuerwerbung macht ihren Winterschlaf letztmalig in Berlin und wird wohl auf dem Trailer wohnen, denn zwei Liegeplätze am Bodensee kann ich mir nicht leisten.
Ich hatte Dir vor ein paar Tagen eine "Privatnachricht" geschickt. Einfach einloggen, so als ob Du einen Beitrag schreiben möchtest, dann aber das graue Kästchen oben rechts anklicken.

Viele Grüße vom Albtrauf
Dagmar



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.17 22:57 von danebrog.

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: hanstode (IP bekannt)
Datum: 19.12.17 23:04

Liebe Dagmar,
das graue Kästchen bleibt für mich verborgen.
Darf ich Dich bitten, einfach metacom.tode@t-online.de für Deine Nachricht zu benutzen.
Der Süden ist Freiburg.
Liebe Grüße
Hans

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: danebrog (IP bekannt)
Datum: 20.12.17 00:04

Hallo, Hans

Das mache ich gerne. Es könnte nämlich sein, dass unsere Boote denselben Konstrukteur haben!?

Viele Grüße in den Westen winking smiley
Dagmar

Re: Schallgutachten für 6 KR Stahlsegelyacht
geschrieben von: plansnic (IP bekannt)
Datum: 20.12.17 21:42

Hallo in die Runde,

war ein paar Tage unterwegs, daher die verzögerte Reaktion.

@Hans: kein Problem. Schick mir bitte eine PN mit Deinen Kontaktdaten, dann kann es losgehen.

VG, Peter



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.