Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Persenning - Seiten
geschrieben von: Rhett (IP bekannt)
Datum: 14.06.18 22:45

Hallo,

weil es immer heißt, meist in Nebensätzen: Persenning, die an den Seiten bis zur Wasseroberfläche gehen soll: Ich würd ja meine Persenning gerne vergrößern, nachdem ich dieses Jahr meine Appassionata wieder komplett neu lackiert habe. Aber aus was für Material ist denn der Teil, der bis zum Wasser geht und wo kriegt man das?

Danke im Voraus!

Re: Persenning - Seiten
geschrieben von: danebrog (IP bekannt)
Datum: 14.06.18 23:25

Hallo

So eine Persenning ist rundum immer aus ein und demselben Material gefertigt. Entweder weißt Du, aus welchem Material sie besteht oder Du fragst den Fachmenschen Deines Vertrauens. Je nach Alter der bisherigen Persenning könnte das Ergebnis dann aber aufgrund von Farbabweichung nicht so toll aussehen.

Wenn Dir das Material bekannt ist, kannst Du Dir auch etwas im Netz bestellen (kuugeln) und selber ergänzen. Oder nach Vorlage der alten eine komplett neu machen.

Anzumerken ist noch, dass so eine "Boots-Burka" ungefähr eine Handbreit über dem Wasser endet. Am Besten schaut man sich das vorher mal in einem größeren Yachthafen genauer an.

Grüße
Danebrog



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.18 23:27 von danebrog.

Re: Persenning - Seiten
geschrieben von: Andre R363 (IP bekannt)
Datum: 15.06.18 08:22

Hallo Rhett,

wenn du ein Stück annähen willst kannst du LKW Plane nehmen.
Da würde ich dann aber das leichteste Material wählen.
1. wegen der Verarbeitung
2. wegen dem Gewicht
3. lässt sich dicke LKW Plane schlecht falten.

Aber ohne schwere Nähmaschine ist das wohl kaum zu bewerkstelligen.

Gruß
Andre R363

Re: Persenning - Seiten
geschrieben von: André bauer (IP bekannt)
Datum: 15.06.18 16:01

Moin,

ich sehe keinen Grund warum die Plane aus identischem Material bestehen muss.
Ebenso kann die Plane auch ins Wasser reichen, so sie denn dort verrottungsfest ist.
Sonst bleicht der freie Streifen unten ja wieder aus und man kann sich die Seitenpersenning auch gleich schenken.
Solange es nur Baumwollstoffe für Persenninge gab, mussten die über der Wasserlinie enden.
Ein Freund hat eine neue Persenning komplett aus Kunststoffgewebe machen lassen, es muss also keine schwere LKW-Plane sein.
Nachteil ist natürlich das der Schmodder des Hafenwassers dann an der !Persenning klebt.
Wir lassen die Persenning aber immer am Steg und es lässt sich vernünftig reinigen.
Am unteren Saum ist noch ein schweres Band eingenäht damit sie nicht hoch weht.
Gekapseltes Bleiband? Ungekapselt ist ja nicht erlaubt wg. Schwermetallbelastung des Wassers.
Wichtig bei einer komplett neuen aus Kunstgewebe ist das sie ausreichend Lüftungsöffnungen bekommt, da das Gewebe keinen Wasserdampf durchlässt.

Gruß,
André

Re: Persenning - Seiten
geschrieben von: helmsman-2 (IP bekannt)
Datum: 18.06.18 10:12

Hallo zusammen,

meine Persenninge reichen tatsächlich ca. bis ca. 5 cm über das Wasser. Durch Wellen etc. wird das Material trotzdem immer wieder nass und es kann sich ein Belag bilden. Deshalb sind meine Persenninge im senkrechten Bereich ab Deck bis Unterkante aus schwerer LKW-Pläne (ich glaube so 600 g/m2). Das Gewicht erspart dann auch gleich das Bleiband oder Sandsäcke. Oberhalb sind meine Persenninge aus atmungsaktivem Kunstfaser-Gewebematerial (letzte Persenning aus Weathermax 80).
Ich stelle bei Gelegenheit mal ein Foto rein.
Klaus

Re: Persenning - Seiten
geschrieben von: helmsman-2 (IP bekannt)
Datum: 19.06.18 20:51

Hier das Foto

Anhänge: 20180619_181431 klein.jpg (234kB)  


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.