Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Stabdeck von innen genagelt = ab Werft verbaut?
geschrieben von: penduick (IP bekannt)
Datum: 15.05.19 12:55

Hallo Zusammen,
mein Jolli BJ' 49 hat ein Stabdeck aus Oregon Pine.
Nach Informationen der Vorbesitzer wurde es mal nachträglich verlegt (wann konnte ich bislang nicht herausfinden....).
Bei der Restaurierung habe ich jetzt aber festgestellt, dass es zwar klassisch genagelt ist, aber halt "von innen" und nicht "von außen".
Speziell im Bereich der Kajüte geht das meiner Ansicht nach nur, wenn beim Verlegen des Decks die Kajüte noch nicht drauf war.
Kann ich daraus schließen, dass das Deck bereits beim Neubau verlegt wurde?


Matthias, R407

Re: Stabdeck von innen genagelt = ab Werft verbaut?
geschrieben von: helmsman-2 (IP bekannt)
Datum: 16.05.19 22:29

Hallo Matthias,

wenn ich Dich richtig verstehe, liegen die Nägel immer auf der innenliegenden Seite der Leisten, so das Du daraus schliesst, dass das Deck von aussen, von der Bordwand, nach innen, Richtung Kajüte, gebaut wurde.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass man ein Leistendeck von innen, also von der Kajüte her, nach aussen, zur Bordwand hin aufbaut. Ich vermute, da kommt man mit der letzten Leiste niemals genau parallel zur Bordwand, geschweige denn genau mit einer vollständigen Leistenbreite heraus. Ich denke also, ein Leistendeck wird immer von aussen nach innen gebaut. Hat man evtl. die Kajüte abgenommen?

Viele Grüße
Klaus

Re: Stabdeck von innen genagelt = ab Werft verbaut?
geschrieben von: penduick (IP bekannt)
Datum: 18.05.19 12:32

Hallo Klaus,
du hast Rest und mich richtig verstanden.
Bei genauerer Recherche werden in der Literatur beide Varianten beschrieben.
Hier beim FKY
[www.fky.org]
und in unseren Lieblingsbüchern (Eichler, Larsson & Co) ist es mal von innen, mal von außen genagelt.
Es gibt auch keine Anzeichen, dass die Kajüte mal abgenommen wurde. Wäre auch mit dem geleisteten Dach sowie Cockpit-Süllrand und Kajütwand bis einschließlich Vorluk als ein Bauteil ein schier unermesslicher Aufwand.
Meine Frage bleibt, ob man ein von außen nach innen verlegtes und entsprechend von innen nach außen genageltes Stabdeck nachträglich verlegt sein kann. Bzw. man daraus schließen kann (weil es eben nicht geht) dass das Stabdeck schon beim Neubau verlegt wurde.

Viele Grüße
Matthias, R407





In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.