Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Mastdurchführung Folkeboot
geschrieben von: folkeboot-lovis (IP bekannt)
Datum: 03.06.19 15:50

Moin.

Die Vorbesitzer von unserem Folkeboot haben eine Mastdurchführung aus Edelstahl machen lassen. Leider sitzt diese so eng am Mast, dass sich der Mast beim letzten legen verkantet hat und diese Durchführung mit runter musste.
Jetzt möchte ich eine neue anfertigen. Wie viel Luft habt ihr dort um den Mast?

VG Clemens

Re: Mastdurchführung Folkeboot
geschrieben von: helmsman-2 (IP bekannt)
Datum: 03.06.19 22:11

Hallo Clemens,

diese Frage hatte ich auch schon mal im Forum gestellt.
Ich habe bei mir letztlich ca. 5 mm Spalt zwischen dem Decksdurchbruch und dem Mast. Der Kragen aus Metall hat ca. 10 mm Spalt zum Mast, ist also umlaufend ca 5 mm größer, als der reine Durchbruch. Zwischen Decksdurchbruch und Mast kommen Gummiplatten mit ca. 4 oder 5 mm Dicke (weiss nicht mehr so genau). Damit die nicht durchfallen, ist am oberen Rand jeder Matte mit Sikaflex nochmal ein Streifen Gummimatte aufgeklebt, der auf Deck aufliegt und damit genau zwischen den Mastkragen und Mast passt.
Das ganze hat sich sehr gut bewährt. Der Mast steht still im Decksdurchbruch, nichts knarrt, nichts bewegt sich übermässig.

Anhänge: 20160511_180009 klein.jpg (308kB)   20180319_175416 klein.jpg (202kB)  
Re: Mastdurchführung Folkeboot
geschrieben von: Conni (IP bekannt)
Datum: 04.06.19 08:34

Moin Clemens,
bei meinem Boot (Spitzgatter, 20qm) ist um den (massiven) Holzmast bestimmt mindestens 1- 2 cm Platz bis zum (hölzernen) Mastkragen. Da setze ich dann flache Holzkeile ein und darüber kommt eine Manschette aus Segeltuch, die oben am Mast fest mit Hüsing oder Gewebetape geschlossen wird.
Erleichtert das Einfädeln ungemein....
Viele Grüße,
Conni

Re: Mastdurchführung Folkeboot
geschrieben von: folkeboot-lovis (IP bekannt)
Datum: 12.06.19 22:24

Moin zusammen.
Danke für Eure Antworten. Nun bin ich schlauer. Dann kann ich das mal angehen.
VG Clemens

Re: Mastdurchführung Folkeboot
geschrieben von: günni (IP bekannt)
Datum: 19.06.19 00:21

Hej,
ich fand einen weissen Polyamid-Flansch mit einem 100er Innendurchmesser und gut 10mm Wandstärke, 140er Flanschdurchmesser und einem Wulst in 100mm Höhe, in der Ausschußtonne eines Schlossers. Fast das etwas größere Folkeboot-Original.
günni



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.