Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: Falpe (IP bekannt)
Datum: 13.08.19 12:58

Hallo

ich habe das Schwert meines 15er Jollenkreuzers restauriert und möchte dieses jetzt wieder einsetzen. Das Schwert ist gelocht und Bolzen vorhanden mit Gummidichtungsringen dank Flensburger. :-)

Meine Frage ist nun, wie der Bolzen sicher eingebaut und abgedichtet wird. Reicht es, den Bolzen anzuziehen mit Gummidichtungen, und dann mit einer Menge Sika um die Bolzenenden herum abzudichten?

Bolzendurchführung liegt ja unter der Wasserlinie und das muss daher sicher sein, auch bei Stößen und sonstigen Belastungen.

Boot ist eine Holzkonstruktion mit Stahlschwertkasten.

Habe dazu online leider nichts gefunden.

Danke im Voraus

Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: manfjacob (IP bekannt)
Datum: 13.08.19 14:35

Ich nehme bei meiner J-Jolle eine Dicke Gummidichtung, davor ist ein sehr breite Unterlegscheibe.
Das Gummi ist ca. 2 bis 3 mm dick, selbst geschnitten.
Ein bisschen Vaseline dazu kann nicht schaden.

Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: arthur (IP bekannt)
Datum: 13.08.19 14:42

so kann es auch aussehen…

Anhänge: IMG_0073.jpg (97kB)  
Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: Falpe (IP bekannt)
Datum: 13.08.19 21:33

Hallo,

danke für das Bild. Ich sehe da gar keine Gummidichtung?!

Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: Falpe (IP bekannt)
Datum: 13.08.19 21:35

manfjacob schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich nehme bei meiner J-Jolle eine Dicke
> Gummidichtung, davor ist ein sehr breite
> Unterlegscheibe.
> Das Gummi ist ca. 2 bis 3 mm dick, selbst
> geschnitten.
> Ein bisschen Vaseline dazu kann nicht schaden.
>

Hört sich ja einfacher an, als ich dachte.

Bei mir war der Bolzen zuvor komplett und sehr großzügig ummantelt mit Sika.


Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: arthur (IP bekannt)
Datum: 13.08.19 21:42

wer sagt denn so etwas? das ist doch so wie man es sieht dicht ;-))

Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: arthur (IP bekannt)
Datum: 13.08.19 21:43

Vaseline ???? Wo sind wir denn hier ;-))))

Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: manfjacob (IP bekannt)
Datum: 14.08.19 16:23

an was du gerade denkst

Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: arthur (IP bekannt)
Datum: 14.08.19 19:16

naja Gedanken sind doch frei ;-)))

Re: Einbau Schwert in Jollenkreuzer
geschrieben von: Falpe (IP bekannt)
Datum: 14.08.19 20:37

Vielen Dank zunächst für die Tipps. Werde es probieren und schauen, ob es hält.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.