Bootsmarkt


"Nutzung gegen Unterstützung"

Das Schiff ist eine ketsch getakelte Motorsegelyacht von 11,20 m Länge und 3,20 m Breite. Gebaut wurde sie 1969 von H. P. Petersen in Nyborg. Der Rumpf beplankt aus nordischer Kiefer auf Eiche. Cockpit, Salon und Aufbauten ausgeführt in Mahagoni, das Teakdeck fast 20 mm stark.

Gekauft haben wir das Schiff 2008. In den folgenden 2 Jahren beseitigten wir gravierende strukturelle Mängel. D.h. Kielplanken, Spanten und Planken wurden ersetzt, das Cockpit von Grund neu aufgebaut, die Elektrik erneuert. Danach ging es in die Werft, die den Rumpf abdichten sollte.

Ein Rechtsstreit gegen diese Werft, die nach Auftragserteilung anders als abgesprochen nur noch das s.g. Totenkleid anlegen wollte, führte zu einer mehrjährigen Verzögerung der Fertigstellung und hat Nerven gekostet.

Seit 2011 liegt die Yacht im Wasser, auch über die Winter. Jedes Jahr restaurieren wir weiter am Schiff, beheben Mängel und Schäden, die z.T. im Winter durch Sturm auftreten.

Leider müssen wir feststellen, dass selbst nach der vielen Arbeit, die wir jedes Jahr investieren, es nicht schaffen, das Schiff in den Zustand zu versetzen, wie wir es uns wünschen würden.

Für die handwerkliche und seelische :-) Unterstützung möchten wir daher die kostenfreie Nutzung des Schiffes anbieten.

Ausdrücklich sei erwähnt, dass es um die Instandhaltung und nicht um Instandsetzung geht, denn diese ist weitgehend abgeschlossen.

Volker Heidenreich volker-heidenreich@t-online.de




Seite schließen