Bootsmarkt


"Top gepflegte 7 KR M&P Mahagoniyacht"

Aus gesundheitlichen Gründen wollen wir die INA verkaufen, um sie ihrer ursprünglichen Nutzung als schnelle und komfortable Fahrtenyacht wieder zuzuführen.

Die INA befindet sich in einem sehr guten Zustand:
Der Rumpf wurde 2009 /2010 komplett abgezogen und überholt und mit einem neuen Farbaufbau versehen.
Im Unterwasserbereich wurden viele Ausleistungen vorgenommen , der Hecksteven instandgesetzt und ein neues Ruderblatt angefertigt. (Kosten ca. 20.000€)
Aufgrund eines Mastbruchs bei der German Classic Regatta in Laboe 2010 (in Führung liegend) wurde 2011 das komplette Rigg und Segel hochwertig erneuert. (Kosten ca.50.000 €, Details siehe technisch Daten)
Der Motor BETA Marine Diesel ,38 PS, wurde 2011 ebenfalls neu eingebaut (Kosten ca. 9.000€).

Anschauen lohnt sich, hier gibt es den Rolls Royce auf dem Wasser im Klassikerbereich zu erwerben.

Für die Familie
Die INA ist eine Deckssalonyacht ( den Begriff gab es 1962 sicherlich noch ) und dies ist sicherlich das größte Highlight bei diesem Schiff!!

Im Mittschiffsbereich gibt es eine Dinette Sitzgruppe, die durch die großen Fenster einen Blick auf den Hafen und das Hafengeschehen zulässt. Dies ist der Lieblingsplatz aller an Bord, übrigens nicht nur im Hafen.
Durch den Dinettebereich ergibt sich ein besonders großes Raumgefühl für eine 7 KR Yacht.

Es gibt 6 Kojen ( 2 Vorschiffskojen, eine Doppelkoje ( absenkbarer Salontisch ) eine 1 Koje im Salon und eine Hundekoje).
Der Toilettenwaschraumbereich lässt sich zum Vorschiff und Salon abtrennen.
Das Schiff bietet viel Stauraum durch eine optimale Nutzung aller verfügbaren Räume
Die Plicht lässt sich durch Sprayhood und Kuchenbude zusätzlich nutzen

Für den Skipper, die Skipperin
Die Ina ist eine schnelle Fahrtenyacht, die die ‚German Classics‘ in der 7KR Klasse 3 mal gewonnen hat!
Das gesamte Rigg und die Hauptsegel sind hochmodern und neu.
Das Großsegelschienensystem lässt schnelles Reffen zu und das Segel ist leicht zu setzen und fällt auf Schlag.
Durch das 9/10 Rigg und einen hochwertigen Achterstagspanner lässt sich das Rigg optimal einstellen.
Eine Selbstwendefock für die Furlex-Anlage bietet auch bei Schwerwetter optimale Bedingungen
Zusätzlich stehen ein Blister und eine Spinnaker zur Verfügung.
Der Spinnakerbaum ( klassische Beschläge mit Kohlefaserbaum) wird am Mast fest gefahren und mit Lewnar Beschlägen bedient
Lazyjacks und Zippack lassen auch fahrtenfreundliches Segeln zu

Die Geschichte
Gebaut wurde das Schiff ‚CORONA‘ als 7 KR im Jahre 1962 bei Matthiessen und Paulsen, Arnis.
Über viele Jahrzehnte war die ‚INA‘ dann im Besitz der Familie Christiansen und auf der Flensburger Förde beheimatet
1992 haben wir die ‚INA‘ erworben und den Namen beibehalten ( eine etwas reifere Dame benennt man ungern um )
In den Folgejahren wurde die Ina einmal grundüberholt, neue Lackierung von Grund auf innen und außen.
Bei der Bootswerft Knief, Hamburg wurde das Deck neu verspritzt, ein Skylight eingebaut ,die Schiebeluckgarage erneuert.
Bug- und Heckkorb wurden durch V4A Materaial ersetzt, viele Bronzebeschläge verchromt.
Die Elektrik erneuert ( Mörrer Schaltpaneele, große Philippi-Schalttafel ) ,
Motorfundament und Motor erneuert, Drehflügelpropeller und neue Wellenanlage installiert, aufwendige Motordämmung.
Ruderbeschläge aus Bronze bei Dauelsberg neu angefertigt
Kühlschrank und separate Getränkekühlbox eingebaut
Kojenpolster erneuert.
Bugstrahlruder eingebaut
Wassertank in V4A erneuert und klassische Wasserpumpen installiert.
Andersen 46 ST Winschen als Genua Winschen , zusätzliche Andersen 28 ST Spiwinschen.

Technische Daten
Klasse: 7 KR
Bauwerft: Mathiessen & Paulsen
Konstrukteur: Paul Böhling
Bauausführung: Vollholz - Mahagoni Doppel - Karweel auf Eichenspanten
Baujahr: 1962
LüA: 11,28 m
BüA: 3,18m
Tiefgang: 1,55 m
Konstruktionsgewicht: 7,00 ton
Segelfläche a.W. : 57 qm
Motor: Beta Marine, 4 Zyl. 38 PS / 3000 U/min ,2011 , Getriebe Hurth 2 : 1
Propeller: Prowell-Drehflügelpropeller 17 “
Elektronik: Autohelm ST50 Tridata, Windmessanlage, Rad-Autopilot,
Rigg : Hall Spars 2011,
Segel : North Großsegel und Rollgenua 2011, Selbstwendefock.1 Blister. 1 Spinnaker, Furlex Rollanlage 2011. Frederiksen/Barton Schiene mit kugelgelagerten Rutschern
Fallen : Dynema über 6 Spinlock Klemmen und 2 Andersen 12 ST ,2011
Beleuchtung Mast: Lopolight LED Dampferlicht, ;Dreifarben und Ankerlicht
Winschen : 2 Andersen 46 ST unsd 2 Andersen 28 ST
Radarreflektor : SEAME aktiver Radarreflektor
Sprayhood: Neu von M-sails,Kappeln 2010
Kuchenbude: Neu von M-sails,Kappeln 2010
Zippack: Neu von M-sails,Kappeln 2010
Bugstrahlruder : Rheinstrom
Rettungsinsel : 8 Personeninsel im Container, Wartung 2012
Pantry : Optimus Petroleum Kocher
Heizung : Ardic Diesel Warmluft
Navigation : Hp Laptop mit Medion Touchscreen ( Vistanaut Software)
Batterien : 2 * 100 Ah Bordnetz, 100 AH Bugstrahlruder, 76 AH Motor

53.000 € Verhandlungsbasis

Kontakt
Werner Martens 0172 426 20 25
infosystem@t-online.de




Seite schließen