Bootsmarkt


"Ostseefischkutter Paul Beneke"

Besonders hübscher Gaffelkutter nach Bauart „Colin Archer“

Werft: Franz Goetz, Neustadt
Baujahr: 1948
Länge: 7,50 m
Breite: 2,50 m
Tiefgang: 0,90 m
Verdrängung: ca. 4,0 to
Rumpf: Eiche auf Eiche
Segelfläche: ca. 35 qm
Kojen: 3
Motoren: Inboard-Diesel 25 PS Volvo Penta, 2 Zylinder MD 11C (2014 generalüberholt), Hand- und Elektrostart, 2 Batterien (12 V), 110 Liter V4a Dieseltank mit großem Separfilter, 12 V Lenzpumpe (schaltet automatisch), 1 x Handlenzpumpe und Außenbord-Motor (neuwertig, nie benutzt)
Heizung: Wallas (1996)
Echolot: ja
Navigation: ja
Funkgerät: ja
Elektrik: komplett erneuert in 2014, Philippi-Ladegerät
Tiefenmesser: ja
Steuerung: Rad- und Pinnensteuerung
Anker: 1 Stück mit Kettenvorläufer
Sonstiges Zubehör: Anbinder, Fender, 4 Schwimmwesten, 4-Personen-Rettungsinsel, Feuerlöscher, Bord-Werkzeug

Paul Beneke alias „Paule“ stammt aus der Neustädter Werft Franz Goetz. Er wurde 1948 als Fischkutter gebaut und segelte hauptsächlich in der Ostsee.

Auch während der umfassenden Restaurierung in den Jahren 2005/2006 wurde an der Form und der ursprünglichen Dimensionierung nichts verändert. Seither ist „Paule“ ständig im winterlichen Instandhaltungslager gehegt und gepflegt worden. Sein Rumpf besteht aus Eiche, beim Deck handelt es sich um ein Teak-Stabdeck. Die Aufbauten sind aus Lärchenholz, der Innenraum mit Fichte ausgebaut. Mast, Baum, Gaffel und Klüverbaum sind ebenfalls im Jahr 2014 aus Fichtenholz generalrestauriert. Alle Tampen wurden vier Jahre zuvor ebenfalls komplett erneuert.


Dieses ganz besondere Boot liegt im gemütlichen Yachthafen Wedel, unweit Hamburgs Stadtgrenzen.


Der Mast kann von einer Person alleine mit Seilwinde gelegt werden. Zusätzlich ist ein kleiner Motormast vorhanden. Die Dacron-Segel sind fast ungenutzt und aus dem Hause Jörgensen/Skagen:

Großsegel: 26,0 qm
Fock: 5,0 qm
Klüver: 3,5 qm
Top-Segel: 1,0 qm

Im Vorderschiff befinden sich eine Doppel- und eine Einzelkoje. Im Salon ist eine weitere Einzelkoje vorhanden. Die Pantry ist eingerichtet mit einem Petroleumherd. Außerdem verfügt die Kombüse über eine Nitrospüle mit Fußpumpe und einen 75-Liter-V4a-Wassertank.


Im Salon findet sich ein Kleiderschrank mit ausreichend Stauraum sowie eine kleine Sitzgruppe mit Esstisch. Weiter befindet sich im Bootsinneren ein Pump-WC.


Nach über 10 Jahren großer Liebe zu diesem ganz besonderen Kutter sind wir nur schweren Herzens auf der Suche nach einem neuen Liebhaber, der sich unserem Paule annimmt.

Eigentümerin: Elke Philipps

Preis: VB 35.000,00 €

E-Mail: paulebeneke@gmail.com

Telefon: 0151 25 10 65 63




Seite schließen