Drachen - Holzboot


Der wunderschöne Holz-Drachen wurde 1957 von der Starnberger Werft RAMBECK gebaut und an den Ammersee zum Augsburger Segelclub gebracht. Die Rambeck-Werft wurde 1883 gegründet und hat heute noch ihren Sitz am Starnberger See in Starnberg.


Das Boot lag seit der Auslieferung im Augsburger Segelclub in Utting am Ammersee.

Der Drachen mit der Segelnummer D 161 hat eine erfolgreiche Regattageschichte hinter sich und ist ein sehr bekanntes Boot am Ammersee.

Wir haben den originalen Messbrief im Anhang.

Wir haben da Boot 2020 /2021 komplett restauriert:

Das wunderschöne Teakdeck haben wir abgeschliffen und 3 x geölt. Hierdurch ist das Teakdeck geschützt und die Schönheit kann durch einfaches jährliches nach ölen Langezeit in der Optik erhalten werden.

Das gesamte Boot ist jetzt wieder in einen technischen und optischen ordentlichen Zustand, damit sollten die nächsten Jahre sicherlich keine Probleme auftreten. Das Unterwasserschiff wurde Komplet ausgeleistet, somit ist die jährliche Wässerung zu beginn verkürzt und das Schiff ist den ganzen Sommer hin dicht.

Dabei sind ein Alumast, Baum und sämtliche Segel, also segelfertig.

Das Segel ist eine gut gebrauchtes Regattasegel,

Wir haben über 400 Arbeitsstunden benötig um das Boot wieder in einen ordentliche zustand zu bringen. Wir haben bei den Lacken und Klebern sehr gute Produkte verwendet. Dokumentation über Refit kann belegt werden.

Das Boot ist jetzt in einer Scheune geschützt eingestellt und kann besichtigt werden.

Benötigtes Material und Zeitaufwand ca. € 45.000

Verkaufspreis € 32.000

Stefan Dosch, Holzraum Tel. 08193939280 / s.dosch@stefan-dosch.de

.

w50

.

zurück