Herta 2, H 482 steht zum Verkauf


Diese Binnen-oder Berliner H-Jolle wurde 1935 bei Berkholz & Gärsch in Berlin gebaut und war immer erfolgreich unterwegs. Nach 18 wunderbaren Jahren habe ich mir ein größeres Boot gekauft.


2003 ist sie in meine Hände geraten, eigentlich in gutem Zustand aber der Kiel war in der Mitte verfault.

Ich habe den Kiel von Mitte Cockpit bis Mastspur, die untere Schwertkastenplanken, mittlere Bodenwrangen, Spantenenden und vieles mehr erneuert, alles abgezogen und mindestens 8 x lackiert, U-Schiff Beschichtung mit 4 Lagen CR Primer neu aufgebaut, neue Teakscheuerleiste….. 2006 war zweiter Stapellauf.

Mastkoker, Ruder, Mast und Spieren (drehbare vom Cockpit bedienbare Holzvorstagspiere) sind in den 2010er Jahren neu gekommen, ich habe das ursprüngliche Gaffelrigg mit gebogener Gaffel wieder hergestellt. Das Deck ist Vollholz und war immer gut, die Bodenbretter sind alt aber gut im Lack.

Das Boot wird jedes Jahr über Kopf gedreht (Spiegelbeschlag dafür vorhanden) und innen mit IMP geölt. Unterwasserschiff mit Hart-Antifouling gestrichen und Außenhaut mit EPIFANES Lack lackiert. Dann umgedreht und Deck und Schwertkastendeckel, Bodenbretter, Süllkanten Mast und Spieren lackiert.

Die Außenhaut hat Steuerbord hinten nach einem Crash 2014 neue Planken angeschäftet bekommen. Schade, aber gut ausgeführt von einem Profi, leider sieht man einen Farbunterschied. Honduras-Mahagony gibt es heute nicht mehr.

Großsegel ist neu 2018 mit modernen durchgehende Latten, Genua von 2020, Spi von 2012 aber gut und chön bunt mit ein paar Flicken. Es gibt einen Starkwindspi und eine kleine Fock, außerdem noch das Groß und die Genua von 2006. Alle Segel ClownSails.

Vollpersenning von 2012, 2019 komplett nachgenäht, gereinigt und neu imprägniert. Vorsegel Persenning am Spifall hochzuziehen, Genua kann immer dran bleiben.

Blöcke, Genua Schiene, Curry Klemmen und Unter-Deck-Umlenker (Knarre, genau wie Großschotblock) sowie Automatiktraveller sind von HARKEN, Spi Blöcke BARTON, gut ziehende ELVSTRÖM Lenzer Super-Medium am Schwertkasten, zugänglich durch Aussparungen in den Bodenbrettern. Wanten sind zum Kiel umgelenkt.

In all den Jahren haben wir immer die Känguru Regatten gesegelt. Bester Platz 4. in der Jahreswertung. 2007 haben wir die Alsterglocke gewonnen. 2. bei Hamburg Summer Classics 2020. Außerdem Kobold Regatta, Havel Classic, Kaiser-Pokal und regelmäßig Holzboot Regatta Schwerin, auch dort erfolgreich.

Ein funktionierender Straßentrailer mit TÜV, Styling passend zum Schiff gehört dazu. Ruhiger ganzjähriger Scheunenplatz bei Elmshorn ,mit Strom und Wasser bis April 2022 bezahlt. Kann ggf. übernommen werden. Wasserlieger im HSC-Alsterhafen bis Oktober 2021.

HERTA 2 ist ein Super Boot, 86 years still going strong. Wer trägt sie in ihr nächstes Jahrhundert?

VHB 9.000 €

Tommy Loewe 0174-9833365, tommyloewe@arcor.de

.

.

zurück