Lürssen Motoryacht, Baujahr 1910


Lüa: 14 Meter, Breite: 3,20 Meter, Tiefgang: 0,90 Meter, Verdrängung: ca. 8 Tonnen, Antrieb: MB OM 352 mit Seewasserkühler und neuem hydraulischem ZF Getriebe.


Der Rumpf ist für die bei Lürssen typischen Bauweise mit Tabasco-Mahagoni auf Stahlspanten erstellt worden. Die ursprüngliche Maschine wurde bereits in Brasilien gegen eine modernere ausgetauscht und diese in Deutschland dann gegen den oben beschriebenen Mercedesmotor. Eine komplett neue Wellenanlage wurde in dem Zuge mit eingebaut. Das originale Ruderblatt und der originale Wellenbock konnten dabei restauriert und erhalten bleiben.

.

Das Schiff hat viele tolle Reisen, offensichtlich mehrmals über den Atlantik, hinter sich gebracht. Zuletzt von Brasilien zurück nach Europa und in die Nähe seines ersten Standorts am Rhein, soweit das recherchierbar war.

Dort wurde es umfangreich instand gesetzt –und anschließend für 20 Jahre im Freien vergessen-

Wir haben es in einem recht traurigen Zustand entdeckt und gesichert. Jetzt soll es einen neuen Eigner finden, der es zu seiner alten Größe zurückbringt.

Gerne helfen wir dabei. Ich bin Bootsbaumeister mit einer gut eingerichteten Werft. Rufen Sie mich an, dann reden wir darüber.

.

Tel: 0171 – 359 33 33 Preisvorstellung: 24.000,-- €

.