Nordisches Folkeboot FG 231 - Jubelwanne


1967 Siegfried Werft, Eckernförde


Länge ü.a.: 7,64 m

Breite: 2,20 m

Tiefgang: 1,20 m

Kojen: Im Vorschiff befindet sich eine Doppelkoje, die Kojen im Deckshaus sind dadurch kürzer

Rumpf: Lärche auf Ulme/Eiche, klarlackiert

Deck: Mahagoni mit 2 Lagen Laminat (2013)

Bauwerft: Siegfried Werft, Eckernförde

Baujahr: 1967

Liegeplatz: Kiel, in einer Halle

Die Jubelwanne ist mit allen erforderlichen Navigationslampen, sowie einem Navigon Kartenplotter inkl. Seekarten für die Ostsee, Silva Steuerkompass, Fernglas (inkl. Kompass), Autohelm Logge und Echolot, Pinnenpilot ST2000 Plus, Tohatsu Außenborder 4 PS und Handfunkgerät ICOM IC-M33 ausgerüstet.

Die Jubelwanne wird mit Pütt und Pann verkauft, wozu z.B. eine ältere Kuchenbude, Petroleumlampen, ein zweiflammiger Origo Spritkocher, elektrische und manuelle Lenzpumpe, u.s.w. gehören. Ebenso gehört ein Trailer dazu (mit TÜV bis Ende 2021).

Das Boot ist in den letzten gut 10 Jahren Stück für Stück unter Anleitung und Mithilfe eines Bootsbaumeisters saniert worden. Die jährlichen Unterhaltsarbeiten aller lackierten Flächen, sowie des Unterwasserschiffes wurden durchgeführt.

Detaillierte Informationen und Fotos über die durchgeführten Sanierungen kann ich bei Wunsch zur Verfügung stellen, ebenso wie Fotos vom Bau der Jubelwanne (damals Traute) die ich von Horst Dittrich bekommen habe.

Der Preis für das Boot inklusive Trailer beträgt 11.500 €

Für Fragen bin ich per E-Mail über h-schloer@web.de, oder telefonisch/SMS/Whatsapp über 0046 72 543 24 51 erreichbar.

.