Schöner Gaffelkutter "Forelle von Kollmar", Baujahr 1932, Dawartz Werft


Sehr guter Erhaltungszustand (Erhaltungspreis Glückstadtregatta 2019), handliches Traditionsschiff, sicher, zuverlässig, stabil, gute Segeleigenschaften.


Der Kutter ist leicht mit zweiköpfiger Besatzung zu fahren, passt aufgrund des klappbaren Klüverbaums in jede Hafenbox. Ideal für kleine Familien oder Crews, für Tidengewässer und Ostsee-Urlaube.

Daten:

Länge: 10 m, mit ausgeklapptem Klüver 14 m

Breite: 3 m

Tiefgang: 1,35 m (Stahlkiel)

Rumpf: Eiche, Deck: Oregon Pine (4,5 cm)

Mast neu in 2011, Großsegel 35 qm (2012), Fock 10,8 qm (2013), Klüver 10,5 qm (2014), Toppsegel 8 qm (2016)

Einbaumotor Albin 3-Zylinder (baugleich mit Perkins) 35 PS

Polsterbezüge und z. T. Polster neu in 2020, kleine Zeltpersenning, Segelkleid (neu 2022)

Anker mit Kette und Ankerwinde

aktuelle Bordelektronik (z. B. Kartenplotter Raymarine, UKW-Funkanlage mit AIS-Empfänger, Wechselrichter, Aeroheat-Dieselheizung (besonders leise), Ladegerät, Echolot, Log, usw.)

Original-Papiere vorhanden, Riss in den 80er Jahren neu gezeichnet von Joachim Kaiser.

Preis: 45.000,- € VHB

Für weitere Fotos und Informationen zum Schiff gerne melden:

Volker und Svenja Wilkens

0170 8305086 oder 01520 3666826 oder svenjawilkens@hotmail.com

.

zurück