Segelyacht „Ilsebill“ – Stahlkörper


Dieses wunderschöne Stahlschiff unseres verstorbenen Vaters müssen wir leider verkaufen.
Nicht weil es Stahl ist, nicht weil es uns nicht gefällt, nicht weil es schlecht segelt - all diese Gründe treffen nämlich auf dieses schöne Schiff nicht zu.


Wir haben mit unseren Familien bereits eigene Schiffe, auf denen wir aktiv segeln.
Bei dieser Segelyacht mit Namen „Anne“ handelt es sich um eine ostdeutsche RORC Klasse III Konstruktion vom Typ Ilsebill. Die Konstruktionsmaße lt. RORC – Formel - Messbrief für Seekreuzer (DDR im Original) und Internationalem Bootsschein (ebenfalls im Original) liegen vor.

Vollzeug aus Lee fotografiert, 5 Bft, Steuerfrau 10 Jahre, familientauglich

.

Abweichend von der Urkonstruktion ist die SY vor ca. 10 Jahren zum reinen Kielboot umgebaut worden. Der Ballast- und Trimmausgleich erfolgte durch Ausgießen des Schwertkasten.
Ebenfalls vor ca. 10 Jahren erfolgte der Einbau einer Volvo Penta Dieselmaschine. Ansonsten ist die SY in einer sehr ursprünglichenAusbauversion und nicht vertüftelt. Natürlich ist der Motorraum leicht gedämmt.

Eine ausführliche Vorstellung dieser SY wurde in der Zeitschrift „SEGELSPORT“ Ausgabe 7/1965 veröffentlicht, die im Original vorliegt.

Ebenfalls im Original und wahrscheinlich vollzählig liegen die Baupläne für SY Typ Ilsebill vor und sind natürlich im Verkaufsumfang enthalten.

Das Boot liegt zurzeit im SSVaW am Scharmützelsee.

L.ü.A. 9,12m
Breite 2,76m
Tiefgang 0,90m
Baujahr 1968
Verdrängung ca 4t
Höhe Mast über Deck 11m

Segelfläche ca. 34m2

Kontakt: Maik Boggasch 03361/310022

mboggasch@aol.com