Segelyacht „Thore Larsson“ (Klassiker)


Liegeplatz: FSC-Yachthafen Glücksburg
Bootsbauer gepflegt u. saniert zu verkaufen


Liegeplatz: FSC-Yachthafen Glücksburg

Bootsbauer gepflegt u. saniert zu verkaufen

Preis 55.000 Euro VHB

Anfragen an: wulf.staemmler@gmx.de oder lars@hlw30.de

Name: Thore Larsson

Baujahr: 1974

Type: skandinavisches Kosterboot

Erbauer: Thore Larsson, Kungswiken/ Orust, Schweden

Designer: Thore Larsson/ A. Laurin

Länge ü.a.: 9,40 m

Länge Wasserlinie: 8,40 m

Breite: 2,87 m

Tiefgang: 1,57 m

Kojen: 5 (2 Vorschiff, 3 Salon)

Verdrängung: 5,6 Tonnen

Toilette/Waschb.

Trinkwassertank: 90 l Niro im Vorschiff

Konstruktion:

Beplankung: Carvel

Beplankung: Mahagony 27 mm, farblos lackiert

Spanten: Eiche

Deck: Teak (auch auf Kajütsdeck)

Ballast: Eisen 2750 kg, galvanisiert

Mast und Baum: Spruce, farblos lackiert

Rollanlage Vorsegel: Furlex 200

Antrieb:

Dieselmotor: Sabb Diesel, Typ HP 18, 1973, 2-Kreis-Wasserkühlung, überholt 1998

Marschfahrt: 6,5 Knoten

Dieseltank: 60 Liter

Starter: elektrisch

Batterien (Vetus): 1 x 70 Amp Starterbatterie (neu 2020),

1 x 170 Amp Verbraucherbatterie AMG (neu 2019)

Ladegerät: Mobitronic 25 A (über Landanschluß und Drehstromlichtmaschine)

Landanschluss: 220 Volt (neu 2016)

Anker: 1 Pilz- und 1 Fortressanker mit 20 m Bleileine

Schwarzwassertank: 60 l

Bilgenhandpumpe

Navigation:

Positionslampen: PB, Typ 400

Kartenplotter: Navman 5500 mit Karten

Echolot und Log: Silva

Kompass: Sestrel Säule auf Brückendeck

Peilkompass: Silva

Pinnenpilot: Simrad TP 30 mit Fernbedienung

UKW u. Seefunk/ Raymarine „RAY 50“ , UKW

AIS (2017) See- und Binnenfunk mit zugeteiltem Rufzeichen und

RAY AIS 650, empfangen und senden/ Transponder

Radio: Fusion Marine Entertainment

System/MS-RA70N mit NMEA 2000 (digital)

Segel: CO-Segel/ Großsegel 22 qm 2 Reffs

Genua 33 qm (Roll-) (2017)

Fock 18 qm (Roll-)

Sturmfock 8 qm

Spinnaker 55 qm

Blister 60 qm mit Bergeschlauch

Rettungsinsel: Arimar, 4 Personen, 2017

Heizung: Pot-Petroleum 1200 Watt („Zentralwasserheizung“)

Pantry: 2 Flammen Optimus/ Petroleum (in 2016 überholt)

2 Druckwasserpumpen (Trink- u. Seewasser),

Nirospülbecken, Kühlbox mit Aggregat, 6 l Warmwasserspeicher und –boiler

komplett mit Pütt u. Pann

Persenning, Sprayhood: neu in 2017

u. „Wurstbude“: neu in 2017

Sitzpolster Cockpit: neu in 2018

Kartenmaterial: Diverse Sätze Ostsee auch für Plotter