Vertenskreuzer Karo 10


Nationaler 30-Einheitskreuzer von 1936


Die „Karo 10“ wurde 1936 auf der Werft Winnenden von Karl Vertens als eines von drei Schulbooten gebaut. 1937 wurden alle drei Schiffe zur „Hanseatischen Yachtschule“ nach Glücksburg / Flensburger Förde verlegt, wo sie auch der Marine als Schulschiffe dienten. Bei Kriegsende wurden die Boote jeweils am Heck etwas abgesägt (+/- 35 cm), und entgingen so einer Beschlagnahme durch die Alliierten.

Nach Restaurierung wurden die Kreuzer bis 1967 wieder als Schulboote eingesetzt. Danach gab es wechselhafte Besitzer, die bei „Karo 10“ von 1994-2001 in stabiler Eignerschaft mündete. Der Kreuzer wurde gründlich renoviert und überholt einschließlich des robusten „Vire 7“ Motors und hat seine Seetüchtigkeit über Jahre auf der Ostsee bewiesen. Ein inzwischen erhöhter Kajüt-Aufbau hat sich dabei als bequem und sehr familienfreundlich gezeigt.

Im neuen Jahrtausend fand das Schiff seinen vorletzten Eigner am Chiemsee bis 2013, wurde gepflegt und genussvoll gesegelt. Zum Verkauf im Sommer 2013 wurde der Bootskörper, wo nötig, restauriert sowie mit neuem Anstrich versehen. Mast und Gross-Baum sind in tadellosem Zustand. Der „Vire 7“-Motor wurde generalüberholt.

Das Schiff ist seit 2013 nach Verkauf an den Tegernsee in gut gelüftetem, großem Bootslager untergebracht, konnte aus beruflichen Gründen nicht gesegelt werden und ist daher noch immer in dem frisch renovierten Zustand.

Baujahr 1936; L 9.17; B 2.00; Tiefgang 1.30 m; Verdrängung 2.5 t; Eisenkiel; Rumpf Eiche auf Eiche; Deck,Cockpit u. Kajüte Mahagoni; 4 Kojen;

Segelfläche 25 qm, da Mast durch Besam (Holz) der „Jan Pott“ ersetzt; Einbau-Zweitakt-Ottomotor „Vire 7“, 7 PS; mit Startschlüssel, Schaltung und Batterie;

Segel: Gross von Obermeier, neuwertig; neue Genua „Obermeier“; Spinnaker, neu; Fock- und Ganz-Persenning (gebraucht); Rollfockanlage

Anker mit Kettenvorfach und Leine; Badeleiter; 4 x Sitz-u. Liegepolster (neuer Bezug) in Kajüte;

Beiboot mit Ruder;
Bootstrailer Nelbeck / zwei-achsig, TÜV neu;

Aktueller Preis :EUR 25.000,-/ reduziert auf 18.000,-,da Austausch von Kielbolzen nötig;

Weitere Infos und Kontakt: Michael Sorokin
+49 172 9702 666 mso@sorokin-consult.de

.

.

zurück

.