Bootsmarkt


"Der Zollkreuzer ”Tulla"

Der Konstuktör vom Boot Gerhard Pålsson
Bauort Råå, Helsingborg
Baujahr 1934
Standort Värmdö, Stockholm
Länge 10,26 m
Breite 2,96 m
Tiefe 90 cm still, 110 cm unter fart
Tonnage 6000 kg 
Masthöhe ca 8 m

Der Rumpf ist in 35 mm Eiche mit Honduras Mahogny überbau
Motor : Scania 420 diesel von 1954, Zweikreis mit frischwasser gekülht
Kraftstoffverbrauch 5 liter pro stunde
Tank 140 liter
Reisegeschwindigkeit 7 knoten
Chrysler Marine mekanischen Getriebe, gummimontiert mit dem Motor in ein Rahmen mit kardanantriebe.
Disposition:4 Kojen, 2 im den salong, 2 im der forderhütte.
Central Heizung mit Heizkörper  im den salong.
Das bot ist 2/3 von der länge in die Wasserlinje mitt Kupfer bekleidet und des halb kan das boot im leicht Eis benuzt werden.
Zwei Palletten mit extra teilen für motor und Boot.

Der Erste Eigentümer und Boot besteller war Edvin Persson, Er war ein hoher chef von Swedischen Zollamt . Das Boot war in gebrauch in das Zollamt in Trelleborg.

Der Zweiter besitzer Harold Andersson hat das Boot gekauft 1954. Von 1974 lag das Boot zur sommerzeit in Värmdö, südost von Stockholm. Hier befindet sich das Boot auch heutzutage.
Haralds Son Rolf Andersson und frau Eva Andersson übernamen das Boot als der Vater älter wurde. Über 60 jahren war Tulla in besitz von Die familie Andersson.

Im jahr 2016 übernam Mario Fincken und Kristina Lethin das Boot Tulla.
Wir sind der dritte Besitzer von der 84 jahre alter Zollkreuzer Tulla.
Rolf und Eva leben in Stockholm, und haben uns mitt die gantze geschichte von Tulla berichtet.

Mario hat das Boot mit Grosen plege renoviert sodas das Tulla in guten Zustand ist. Die Steuerung hat Mario verbessert so das Tulla einfach zu manövrieren ist, Sie dreht fast um seine eigene Achse. Die Segel aus Baumwolle vom jahr 1960 sind in guthen zustand  so wie die Ersatsteile die mit dem Boot volgen .
Der Motor und das Getriebe ist so wie alles anderes am Boot in sehr guten zustand.
Aber wie mitt alle alte Damen sowie mitt Die Mutti gibts auch ein paar skavanken .

Wir glauben das Tulla ein sehr guthes canalbot könnte sein  weil Tulla nur eine tiefe von 90-110 cm hat. Tulla benimt sich sehr gut in offener see. Im Sommer 2017 isst Tulla über die Ostsee von Värmdö nach Mariehamn gefahren nach Åland.

Tulla Spielte eine Grosse rolle in einem Film von 2017 der Titel ”Der Junge der nach Amerika möchte”, regissert von Per-Ove Högnäs, ein drama-dokumentarfilm von Åland, Finland. Das handelt sich um ein junger Man, Uno Ekblom, der mit seine kleinen besetzung, den Sommer 1939 über dem Atlanten mit einen fast gleischen bot gefahren ist, von Mariehamn auf Åland nach New York gefaren ist das mitt abfart im Maj 1939. 
Der film hate seine  premiere April 2018 in Mariehamn, Åland, produtzirt von Pelago Film. Per-Ove Högnäs von Pelago film hat merere  

Das Boot liegt auf land zur wintherzeit in Värmdö, bei Stockholm. Sie wirt selbsklar neugerustet vertig fur lieferung um früling sein auf anfrage soklar ins Wasser. Selbstklar helfen wir mitt eventuelle umlastung auf den trailertransport.
 
tel Mario Fincken 00 46 70 841 95 55
e-mail mario.fincken@traintg.se
 
Preis 25000 €, verhandelbar 

Das Boot lebendig anchauen : https://www.youtube.com/watch?v=Ld2y-utD6zM&list=PLTu-E0LyQMjZg4lGQXUYMJFfFRVknBNxG




Seite schließen

Impressum // Datenschutz