Bootsmarkt


"20er Holz-Jollenkreuzer"

Segelnummer: R 174
Länge:  7,75 m
Breite: 2,35 m,
Tiefgang: 0,3 / 1m,
Gewicht: ca. 1t,
Baujahr: 1953
Werft: H. Bölte, Rostock
Rumpf: Lärche/Eiche Rundspant
Holzmast, festes Holz-Vorstag, Langlattensegel + Fok und Genua (Kunststoff in Baumwoll-Look 2012),
LP: Schweriner See / Bootsbauer Schubert Plate

Preis: 4500 €
Kontakt: r.thiel@north-it.de / 0173 9804509

 
Details:
Kielplanke Eiche, Rumpf Lärche Rundspant, Deck Oregon Pich Pine Stabdeck, Plicht Mahagoni,
8mm Edelstahl Zirkelschwert, Profilruder, Edelstahl-Ruderaufhängung,
Außenboarder Yamaha 4 PS Langschaft, V2A-Badeleiter
In meinem Besitz seit Oktober 1988 und nach und nach in den jetzigen Zustand saniert.
Alter Meßbrief vorhanden, wesentliche Rechnungen liegen komplett vor (Bootsbauer Schubert).
Das Boot sucht einen begeisterten Holzliebhaber.
 
Geschichte:
Das Boot stammt von der Ostseeküste und soll u.a. in Wismar gesegelt worden sein. Ich kenne es nur vom Schweriner See.
Das Boot ist hochbordig (Plicht) und damit familientauglich beim Segeln und Liegen. Unsere Familie (4 Kinder) hat lange Jahre sehr schöne Törns in der mecklenbirgischen Seenplatte erlebt.
Es liegt gut auf dem Ruder und hat gute Segeleigenschaften. Ich habe es aktiv (in Regatten) bis Ende 2017 gesegelt.
Im Frühjahr 2018 wurde es wieder zu Wasser gelassen aber anschließend in die Bootshalle zurück verbracht, da ich zwischenzeitlich eine Sportina erworben hatte.
Seitdem wartet es auf einen neuen Besitzer.
 
Überblick der Arbeiten:
1989 Rumpf: weiße Farbe entfernt, komplett neu kalfatert mit Sikaflex
1990 Plicht und Ruder-/Kopf komplett erneuert
1991 Yamaha Außenboarder Langschaft erworben
1993 Deck: komplett neu (Oregon Poitch Pine Stabdeck, Rest Mahagoni (Scheuerleiste, Schanzkleid, Regenleiste Kjüte)
1996 Liegepersenning neu, Decksbalkenblattungen und Mastbacken mit Epox verleimt
1997 neuer Schwertkasten incl. Kielschwein + 2 Bodenwrangen,
2000 Holzmast generalüberholt, Rumpf neu lackiert (Epiphanes) + Unterwasserschiff neu (VC 17tar + VC 17m), Kopfbänder für Mastbacken aus V2A, neue Fockleitschienen
2002 Schaden am Spiegel beseitigt und verstärkt,
2004 Unterwasserschiff 2x mit VC 17m rot + Kajüte, Deck und Bordwände lackiert
2006 neue Liegepersenning, Deck + Plicht neu lackiert, Einlegeböden in Backskisten neu und Plichtboden neu lackiert, Unterwasserschiff 2x mit VC 17m rot
2007 Mast und Großbaum neu lackieren (5x), Baumbeschlag erneuern, Ruderbeschlag erneuern, Spiegel verstärken, Maststul im Sitz neu befestigen, Unterwasserschiff 2x mit VC 17m rot, neue Fensterrahmen aus Mahagoni
2010 Außenborder überholt
2011 Herstellung eines festen Vorstages aus Spruce mit Pitch Pine und Kiefer hohl, 2 Vorstagsbeschläge V2A, neues Ruder + Kopf aus V2A, Schwertaufhängung aus V2A,
Deck ind Kajütseiten lackiert, neues Zirkelschwert aus V2A
2012 Mast und Großbaum überholt, Mastklinke aus V2A, Rumpf komplett neu lackiert, komplett neue Segel beige (gedrittelte Bahnen, Genua 1- 15,9 qm, Genua 2 -12,5 qm), Großsegel- 16,4 qm + 1 Reff
2013 Kielplanke in Länge 2,5 m auf Bbd. erneuert,  Unterwasserschiff 2x mit VC 17m rot, neue Bodenbretter für Kajüte 12mm Birke, Kojenauflagen Birke neu, Kajüte Decke weiß lackiert, alle Holzteile, Eichenschränke aus Eiche im Innenbereich + Hauptschotten und gesamte Plicht aufarbeiten + schleifen + lackieren,
2014 Unterwasserschiff 2x mit VC 17m rot, angebrochenen Maststuhl + Längsunterzüge komplett erneuern, neue Mastbacken aus Eiche, Mastfuß auf Länge 1m neu anschäften
2015 Ruderbschlag geschweißt
2017 April: Mast überarbeitet, Beschläge komplett entfernt + lackiert, Masteinfassung und Mittelleiste Deck neu befestigt, Vinylbespannung neu geklebt, Schwertkasten mit warmen Öl geölt, Verklicker neu
2018 April: gewässert und wieder in Bootshalle verbracht 




Seite schließen

Impressum // Datenschutz