Geschichtliches : Forum The fastest message board....ever.
Drachen aus Götheborg, Schweden
geschrieben von: DennisM (IP bekannt)
Datum: 28.08.14 09:08

Hallo!

Ich suche weitere Hinweise zu meinem Drachen, den ich vor ein paar Wochen gekauft habe aus Schweden.
Baujahr ist 1935, es soll wohl die Arendal Bootswerft gewesen sein. Im Netz gibt es einige historische Fotos dazu, die Werft gibt es aber nicht mehr.
Ich hab versucht über ein Museum was zu erfahren aber keine Rückmeldung erhalten.

Kennt jemand weitere Anlaufstellen?

VG
Dennis

Re: Drachen aus Götheborg, Schweden
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 28.08.14 10:59

Hallo Dennis,

die KV der Langedragsjulle hat eine schöne Übersicht zu den Westküstenwerften erstellt, dabei auch die Werft in Arendal:

Werften Westschweden
[www.julleregister.se]

Weitere Suchmöglichkeiten:

Digitales Museum
[www.digitaltmuseum.se]

Bohuslän
[www.bohuslansmuseum.se]

Götaälv
[www.varfshistoriska.se]

Und dann natürlich noch das Seefahrtsmuseum in Stockholm, mit großem Archiv:
[www.sjohistoriska.se]

Fröhliche Suche!

Kaspar

Re: Drachen aus Götheborg, Schweden
geschrieben von: DennisM (IP bekannt)
Datum: 28.08.14 14:50

Hallo Kasper,

vielen Dank!

Beim digitalmuseum hatte ich bereits einige interessante Fotos gesehen. Allerdings finde ich nirgends irgendwelche Hinweise auf den Bau des Drachen..vielleicht bin ich auf der falschen Spur.

Hier gab es bereits eine Diskussion über die Arendal Werft: [www.fky.org]

Auf diesen Fotos könnte ein Drachen drauf sein, das ist allerdings der einzige Hinweis:
[www.digitaltmuseum.se]
[www.digitaltmuseum.se]

Das mit dem julleregister ist auch interessant..aber wieder kein Hinweis auf Drachenbau.

Viele Grüße
Dennis

Re: Drachen aus Götheborg, Schweden
geschrieben von: DennisM (IP bekannt)
Datum: 28.08.14 15:08

Ich habe noch dieses Foto gefunden wo explizit auf die Arendal Bootswerft bezug genommen wird. Da gehts sogar um den Original Entwurf von Johan Anker

[www.sjohistoriska.se]

Re: Drachen aus Götheborg, Schweden
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 28.08.14 16:18

Hallo Dennis,

das ist doch schon eine ganze Menge.

Wir sprechen ja über eine Zeit mit handgeschriebenen Baunummernverzeichnissen, Tagebüchern, die nicht immer erhalten wurden.

Kein Click & Paste.

Zu einem Baunummernverzeichnis würde ich bzgl. Arendal empfehlen mal die Langedrags-Segler zu befragen, evtl. auch das Museum in Stockholm.

Letztere und auch das Bohuslänmuseum dann auch fragen, wo evtl. der Nachlaß der Werft liegen könnte.

Dann dies: Welche Segelnummer hat der Drachen in Schweden gehabt. Damit dann einmal die Drachen-KV in Schweden befragen. Über deren Archivar Voreigner finden, graben, fragen, suchen.

Das geht langsam & nur stückweis'.

Geduld!

Viele Grüße,

Kaspar

Re: Drachen aus Götheborg, Schweden
geschrieben von: DennisM (IP bekannt)
Datum: 29.08.14 10:32

Hallo Kaspar!

Gute Tipps, vielen Dank!
Ich werde es mal auf diesem Wege probieren!

Viele Grüße
Dennis



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.