Suche


Kalender


Exklusiv !


Die Charta


Yachtsport Archiv


Yachtregister


Klassennotizen


Nachgefragt


Fotostrecken


Videos


Linksammlung


NEWS

Krönung
26/03/19

Die ersten Boote werden schon gesegelt, auf den anderen wird gewerkelt, um sie für die Saison fit zu machen. Und manchmal wird aus dem Fitnessprogramm auch ein großes Projekt und damit ein Fall - bei erfolgreichem Abschluss - für den FKY-Restaurierungspreis! Der wird 2019 bereits zum 24. Mal vergeben. Zeit zum Bewerben bleibt bis zum 1.7.19. Machen Sie mit!
...
weiter lesen

Partner des Restaurierungspreisvergabe ist wie schon 2018 Budweiser Budvar. Die internationale Premium Biermarke, die ausschließlich in der südböhmischen Stadt Budweis gebraut wird, ist im Segelsport eine bekannte Größe. Durch Partnerschaften mit Segelvereinen, Nordseewoche und den "German Classics" ist Budweiser Budvar ein wichtiger Partner des Segelsports.

Auf geht's!
25/03/19


Das Steinhuder Meer ist seit gestern wieder für den Wassersport freigegeben. Im Foto Weserjolle "Älskling"
In den Bodensee wurde am Wochenende bei schönstem Wetter auch die "Sydia" eingewassert – allerdings nur für wenige Wochen. Anfang Juni kommt sie schon wieder heraus und wird dann zur Classic Week an die Ostsee verlegt!

Frühjahrsarbeiten
24/03/19


Der Krantermin ist nicht mehr fern. Pinsel, Farbtopf, Schleifpapier sind angesagt, Terpentin, Ölfarbe und Lack...
Uwe Baykowski hat für unsere Leser seine Erfahrungen zum Thema "Frühjahrszeit-Lackierzeit" zusammengefasst:

Yachtlackierungen

Bevor es soweit ist...
22/03/19


und die Yacht ins Wasser gleitet, schauen Sie doch mal auf die (durchaus noch aktuellen) Tipps zur Frühjahrüberholung von 1955:
"Nichts als Arbeit" I
"Nichts als Arbeit" II

Schöne Momente
20/03/19

Schöne Momente erwarten die Teilnehmer der Max Oertz Regatta am Himmelfahrt-Wochenende. Sie müssen sich nur noch anmelden. Und das ist ab sofort möglich!

Erneut werden Zubringerwettfahrten aus den Richtungen Fehmarn und Travemünde angeboten.
Auf diese sportliche Anreise und Begrüßungsabend am Donnerstag, 30. Mai, folgt die erste Wettfahrt am Freitag um 12.00 Uhr. Während die Teilnehmer wieder einlaufen, aufklaren und sich anschließend um ihr leibliches Wohl kümmern, ist für Livemusik gesorgt. Nach der Siegerehrung wird dann gemeinsam das traditionelle Spargelessen genossen.
Am Samstag, 1. Juni, fällt der Startschuss um 12.30 Uhr. Während auf See gekämpft wird, dürfen die an Land Gebliebenen gemeinsam mit den Neustädter Fischern Heringe grillen. Am Nachmittag ist Kleinkunst und Musik angesagt, nach der Siegerehrung am Abend steigt dann die große Fete zum Abschluss der Veranstaltung.

Auch auf ein weiteres Highlight dürfen wir uns 2019 freuen, auf den Deutschland Cup der Hansa-Jollen, der im Rahmen der Oertz-Regatta ausgesegelt wird.
Max Oertz Regatta 2019

2017: Traumwetter am langen Himmelfahrts-Wochenende hatte "Yacht"-Fotograf Nico Krauss zu Traumfotos inspiriert:
Nico Krauss: Max Oertz Regatta 2017

Startlöcher
19/03/19

Die Holzbootsegler in Kärnten stehen in den Startlöchern für einen schönen Segelsommer. Bereits Mitte Mai laden sie zur Classic Regatta auf dem Wörthersee.
Parallel wächst auch die dortige 6er Flotte weiter. Neuester Zugang ist die Sonja, Bj 1908 aus Schweden. Über die fällige Restaurierung werden wir weiter berichten.
Classic Holzboot Regatta - 18./19. Mai

Bootsmarkt: Neue Angebote
18/03/19

Puristisches Segelvergnügen und Ästhetik alter Zeiten bieten nur die alten Schwert- und Kielboote, unser Bootsmarkt hat ein paar schöne Beispiele parat:
Bootsmarkt

Jobbörse
17/03/19

Bei der Umsetzung der Ergebnisse der Zukunftswerkstatt im Februar 2019 soll u.a. auch das Forum „Jobbörse“ helfen.
Es soll sich zu einem Ort entwickeln, auf dem bestehende oder entstehende Freundeskreis-Teams Aufgaben zur Mitarbeit anbieten, die auf ihrer Wunschliste stehen,
zugleich möge die "Jobbörse" auch der Ort sein, wo Mitglieder ihre Kompetenzen und Power für ganz neue Initiativen anbieten können. Kreiert Ideen und macht was draus...
Beispiele:
Wer entwirft für unsere Website eine Schnellinfoseite über den Freundeskreis?
Oder: Ich habe ein Faible für Bootsklassen und möchte
am "Register klassischer Yachten" mitarbeiten.
Wer sorgt sich um neue lehrreiche Restaurierungsberichte?
Oder: Wer betreut redaktionell die "Einsteiger-Infos“ auf der Startseite von fky.org?
Oder: Wer entwickelt einen YouTube Kanal zum Thema Restaurierung und sorgt sich um die Inhalte?
Wer kümmerst sich um eine gut funktionierende Vermittlung von Mitsegelwünschen und -angeboten?

Forum: Jobbörse

AugenBlick


"Vergangenen Sonntag am Starnberger See. Leider herrscht noch Segelverbot bis zum 1. April...", J. Mößnang

10er News
14/03/19

Dieses Jahr bringt die Klassenmeisterschaft der 10er Rennjollen die Klasse an den Chiemsee, genauer gesagt zum Segelclub Breitbrunn am Chiemsee (www.scbc.de).
Es werden heuer auf jeden Fall dabei sein: N 8, N 40, N 44, N 70, N 96, N 100, N 387, N430, N500 und dann will noch Berlin mit 1 bis 2 Booten kommen und vielleicht ist N 47 vom Ammersee heuer wieder dabei. Auch der Blick zum Wallersee und Wolfgangsee bleibt stets aufrecht
... weiter lesen

Rund um Berlin
14/03/19

Vom 23.08. bis 25.08. findet nach langer Pause anlässlich des 70jährigen Jubiläums der Seglergemeinschaft Scharmützelsee e. V. wieder die "Flaggengala für Klassische Yachten" auf dem Scharmützelsee statt. Vielen ist die Veranstaltung noch bekannt. Die "Flaggengala" war eine der ersten FKY-Regatten im Binnenland.

Ebenfalls vom 24. bis 25.08. findet beim Segelverein Neander in Zeuthen der Neander-Cup 2019 statt, eine Regatta für 15er Jollenkreuzer mit einer besonderen Wertung und Preisverleihung für HolzJollis, von denen wohl um die 15 bis 20 melden werden. Im Segelverein Neander ist übrigens das Boot beheimatet, das im letzten Jahr den FKY-Preis für das älteste Boot unter den 5 schnellsten bei der Jubiläumsveranstaltung "150 Jahre Regatta in Berlin" erhalten hat.
Regattakalender

Dünnschiffer-Knowhow
13/03/19

Der Hamburger Journalist Erdmann Braschos, seit den Neunzigern durch Veröffentlichungen zu Schärenkreuzern, Meterklassen, Seglerpersönlichkeiten und Restaurierungen bekannt, hat eine Webseite über sein persönliches Faible, den Tourenschärenkreuzer vom Typ Swede 55, veröffentlicht. „Meines Wissens das einzige Kunststoffboot, von dem eine Holzreplik entstand“ so Braschos. „Die habe ich mir in Maine mal angesehen.“
Hier findet der Liebhaber schlanker Schiffe über Jahrzehnte in der halben Welt recherchierte Informationen: zur Geschichte unbeschwerten Segelns seit Uffa Fox, zur leisen skandinavischen Formensprache. Über Reimerssche Deckshäuser wie das schnittige „Bügeleisen“ oder die stufige „Groghytte“ und Neubauten. Dazu eine Sammlung von Artikeln und Büchern. Ein Fundus an Wissen und Segelbegeisterung.
http://swedesail.de/

Dießen
13/03/19

Das Treffen in Friedrichshafen letzten Samstag war mit fast 60 Teilnehmern gut besucht und es gab viel Möglichkeit zum persönlichen Austausch, dem Schwelgen in Bildern schöner Formen und dem Lauschen der poetischen Zeilen von Stefan Züst.
Aber damit nicht genug; es geht weiter!
Am Samstag den 6. April besteht die Möglichkeit, sich am Ammersee beim Diessner Segel Club zusammen zu finden.
18:30 „get together“
19:00 Start mit den ersten Beiträgen
Ca. 20:00 Pause mit der Gelegenheit zum Essen&Trinken und „Klönschnacken“
Und danach geht’s weiter.
Auf dem Programm stehen „Zum Folkeboot in 3 Tagen – Halbmodellbau“, Bilder von Sören Hese und Nico Krauss und Highlights von der Voiles de St.Tropez.

... weiter lesen

"Klassiker!" 1/2019
12/03/19

Die Druckdatei ist abgegeben, nächste Woche folgen Druck und Versand unseres Mitgliedermagazins - mit Regatta- und Reiseberichten, mit Beiträgen zur Yachtrestaurierung, zur Geschichte der 12er und vielem mehr.
Einen ganz herzlichen Dank an dieser Stelle allen, die durch ihre Berichte und viele tolle Fotos zum Entstehen des Magazins beigetragen haben.
Titelfoto: J. Wolter

Weserjollen-Meeting
12/03/19

Weserjollen-Segler rund um Bernd Metz planen ein Treffen im Segel Verein Weser zusammen mit deren Sommerfest am 17.-18. August . Hier war Ferdinand Gruenhagen, Konstrukteur der über das Revier hinaus bekannten Jollen, Mitglied und zu Hause. Hier wird gefeiert, gefachsimpelt und vor deren Anlage um den Freundschaftspreis gesegelt. Wunsch ist, dass möglichst viele Weserjollen an diesem traditionellen Treffen teilnehmen können.
metzbernd@web.de

Zukunftswerkstatt: Workshop "Restaurierung"
10/03/19

Aus den Vorrunden in Hamburg, Bodensee und Berlin war schon eine Richtung erkennbar: Restaurierung als Aufgabe des Freundeskreis sollte nicht wie bisher geschehen fast ausschließlich die Projekte mit großer Strahlkraft im Focus haben, sondern ebenso ganz alltägliche Arbeiten wie Instandhaltung und Pflege unterstützen und aufwerten und z. B. auch die Tätigkeiten im Binnenland sichtbar und erlebbar machen. Hierzu stellte sich dann die Frage, welche Mittel kann man schaffen, um Know-How-, Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie Sichtbarkeit zu verbessern.
... weiter lesen

15.3.: Wir nehmen die Schot in die Hand
06/03/19

Bekanntlich arbeitet der Freundeskreis daran, das "Zentrum Klassischer Yachtsport" auf dem Gelände des ehemaligen British Kiel Yacht Clubs neu aufzustellen. Die Stadt Kiel will das Areal vom Bund erwerben und dort laut einstimmigem Ratsbeschluss einen musealen Bildungs- und Handwerkstandort zum Thema Segelsport und Yachtbau fördern.
"Mit einer gewissen Verzögerung" zwischen der Immobilienanstalt des Bundes (BImA) und der Stadt geht es demnächst und endlich in die Verhandlungen über den Kaufpreis.

Trotz dieser Verzögerungen bleibt für uns manches zeitnah nachzuarbeiten. So die Detaillierung von Teilen des Konzeptes, der Kontakt zu Kooperationspartnern
die Vorbereitung von Absichtserklärungen, die Aufwandsermittlung zur Wiederinbetriebnahme der Liegenschaft us. usf.
plus Vorbereitung einer Ausstellung zur Navigation...

Wir nehmen die Schot in die Hand und laden zum Treffen ein am Freitag, 15. März 2019 um 19.00 Uhr ins Interims-Zentrum in Kiel-Holtenau, Kanalstraße 46.

Ende in Sicht?
06/03/19

Wer im "Register klassischer Yachten“ Yachtdaten aktualisieren will, weiß es: Es passiert z.Z. nichts. Und auch das Forum lässt sich nicht mehr um Beiträge erweitern. Zugesagt ist jetzt die Beseitigung der Softwarefehler am kommenden Wochenende.
Gut, dass es User gibt, die diese Unannehmlichkeiten noch gelssen nehmen können:

"Gibt es einen ungefähren Termin, wann das Yachtregister wieder vollständig funktioniert? Änderungen sind zur Zeit ja nicht möglich, die verschwinden im Nirvana.
Im Winter spielt Mann so gern, Mann hat ja nichts anderes zu tun."

Zukunftswerkstatt: Workshop "FKY-Medien"
06/03/19

Im Rahmen der "Zukunftswerkstatt" am 2. Februar in Hamburg diskutierten Freundeskreisler auch über die Medien des FKY. Moderatorin Ariane Schulz hat den Workshop dokumentiert, ihre detaillierte Zusammenfassung im Mitgliederbereich dieser Website veröffentlicht.
Ziel war, aus vielen Ideen die wichtigsten zu ermitteln und zur Umsetzung beizutragen. Einige Ergebnisse sind relativ schnell umzusetzen. So z.B. bei den Internetangeboten "Yachtsport-Archiv" und fky.org. Beide Angebote lassen sich fix um redaktionelle Inhalte erweitern. Voraussetzung: Es entschließen sich mehr Freundeskreisler zu einer intensiven redaktionellen Mitarbeit.
... weiter lesen

Zukunftswerkstatt: Workshop "FKY-Organisation"
06/03/19

Im Rahmen der "Zukunftswerkstatt" am 2. Februar in Hamburg diskutierten Freundeskreisler auch die Organsationsform des FKY. Moderator Torsten Jegminat hat den Workshop dokumentiert, seine detaillierte Zusammenfassung ist ebenso wie ein Organigramm-Entwurf im Mitgliederbereich dieser Website veröffentlicht.
Einige der Workshop-Ergebnisse sind - das ist ermutigend - relativ schnell umzusetzen:
- Die Grundidee des Freundeskreises, die Rolle des e.V. und damit verbundene Strukturen sollen wieder in Erinnerung gerufen,
- die Transparenz der Arbeit des e.V. (Termine, Protokolle, Teilnahmemöglichkeiten etc.) verbessert werden...
... weiter lesen

Über die Grundidee und Struktur des Freundeskreises

Open Ship in Potsdam
05/03/19

Fritz Müller und Hilmar Dembler-Malik, beide Bootsbauer, hatten die Freunde Klassischer Yachten zum 2. März eingeladen zum Open Ship in ihre seit 3 Jahren bestehende Alveus-Bootswerft in Potsdam. Und viele kamen! Zu sehen waren ein 5.5er, dessen Deck komplett erneuert wird, ein Kielschwerter mit Lackarbeiten und als besonderer Clou ein ehemaliger Zustellwagen eines Paketdienstes
... weiter lesen

"Klassische Woche"
02/03/19

Noch nicht zur Classic Week gemeldet?
100 Tage noch, und die Klassische Woche beginnt mit der Nacht- und Zubringerregatta THE RUN!
www.fky.org/the_run.htm

Jetzt gilt: melden, am 14.6. in die Nacht hinein starten, neun Tage gescheit Sonne und Wind trotzen und abends ebenso gescheit feiern.
Möglich ist es, auch nur einzelne Veranstaltungsereignisse zu buchen, Sonderburg z.B. oder Kiel.
Hier geht’s zur Anmeldung:
www.classic-week.de/anmeldung.htm

Übrigens: 150 Meldungen sind bereits eingetroffen!
www.classic-week.de/Teilnehmerliste.pdf
















Weitere Meldungen
Februar 2019

Unser News-Archiv mit vielen weiteren Infos ...

Fehlt eine wichtige Nachricht?
Geben Sie uns Bescheid! Bitte mail an info@fky.org.


Freundeskreis-Webseiten durchsuchen mit

Benutzerdefinierte Suche


English version


english.htm


Impressum // Datenschutz



top.......