Restaurierung : Forum The fastest message board....ever.
Schleifen JETZT?
geschrieben von: Klaus-Peter (IP bekannt)
Datum: 13.11.15 21:56

Ich hatte das früher schon mal gefragt, aber keine klaren Antworten bekommen: kann man nicht jetzt schon im Winter die ganzen Schleifarbeiten erledigen, damit man im Frühjahr gleich mit dem Lackieren beginnen kann? Das Boot steht in einer guten, trockenen, nicht geheizten Halle.

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: hermann.l (IP bekannt)
Datum: 13.11.15 23:31

Ich schleife auch z.zt. den Rumpf in Etappen. Habe 14 Grad in der
Halle. Allerdings pinsele ich auf jede angeschliffene Teilfläche die
Grundierung drauf.
Im Frühjahr wird Dann nochmal angeschliffen und weiter geht's.
Gruß

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: André bauer (IP bekannt)
Datum: 14.11.15 15:39

Moin,

selbstverständlich kann man jetzt lackieren. So ein milder Herbst drängt sich dazu geradezu auf.
Ich kenne einige Leute, die das so machen und auch der Larsson kennt das als gute Methode um im Frühjahr weniger Arbeit zu haben.
Und wenn der Winter lang wird, kann erst im Mai lackiert werden, dann kommt ganz schnell der Sommer und es wird in der Halle zu warm.
Schlecht zum Lackieren und schlecht fürs Boot wenn es zu lange warm und trocken steht.
Die Halle darf auch nicht zu trocken sein.

Ist alles im Larsson beschrieben.

Gruß,
André

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: hermann.l (IP bekannt)
Datum: 15.11.15 09:27

Andre , Larsson mit 2 s ?
Wer oder was ist das ?
Gruß aus der Winterhalle auf den Sommer wartend ,
Hermann

Mein Smartphone will dein e Nicht richtig schreiben.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.15 09:29 von hermann.l.

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: André bauer (IP bekannt)
Datum: 15.11.15 11:53

Hallo Hermann,

das ist DAS Buch.
Vergiss alle anderen deutschen Bücher, auch das neu erschienene von Michael Oelkers,
alle sind nur Kurzanleitungen, wesentlicher Tipps fehlen, für den gleichen Preis.

Hier der Link zum FKY Buchshop:
[shop-fky.org]

Gruß,
André

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: hermann.l (IP bekannt)
Datum: 15.11.15 13:16

Hochinteressant.
Steht in meinem Schapp. Aber ich konnte mit dem Namen nix
anfangen , weil ich den nicht verinnerlicht hatte.
Habe es auch über den fky Link mal gekauft !
Ja , das Alter. Muss ich mal meinen Demenzberater kontaktieren.
Habe aber noch ne Nachfrage Zu einem anderen Thema.
Da schriebst du , innen auf Planke und Spant soll ev. Epoxy ,
wegen der Diffusionsmöglichkeit. Auch bei Epoxy? Das war mir neu.
Steht im nächsten Thema Bei rainer1020.
Gruß Hermann



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.15 13:20 von hermann.l.

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: André bauer (IP bekannt)
Datum: 15.11.15 20:06

Hallo Hermann,

ja, auch Epox ist nicht 100% wasserdicht, es nimmt bis 3 % Wasser auf, die es natürlich auch wieder abgeben kann.
Was in die eine Richtung funktioniert tut's auch in die andere.
Wenn also das Boot von aussen wirklich sauber mit Epoxy behandelt wurde und keine Leckstellen mehr sind,
kann man es auch von innen mit Epoxy streichen.
Von aussen bedeutet nur dass das Boot zu 100% beschichtet sein muss, also Aufbauten und Deck auch.
Es darf keine Möglichkeit mehr geben, das Wasser von oben oder unten eindringt.
Darum streichen die meisten von innen mit Öl oder Alkydharzlack und von aussen eventuell mit Epoxy.
Im Boot herrscht hohe Luftfeuchte und es steht Wasser in der Bilge, wodurch der Wasserdruck innen auch nicht zu unterschätzen ist.
Kommt von aussen Wasser ins Holz, muß es eine Möglichkeit geben, dass das Holz diese innen wieder loswerden kann.
Ist die Beschichtung innen zu "dicht", geht das nicht.

Letztendlich kann man eine Epoxybeschichtung innen nur bei Neubauten oder Totalrefits empfehlen.
In dem Fall können die Spanten mit Epoxy eingesetzt werden und dann nochmal komplett gestrichen werden.
Andernfalls bewegen sich die Spanten auf der Außenhaut und die Beschichtung reißt vielleicht.

Wie Uwe Baykowski in dem Artikel auf FKY Homepage auch gerade schrieb, eine Beschichtung mit Epoxy muss konsequent gemacht werden.
Nur das Unterwasserschiff halte ich für genauso inkonsequent wie unverleimte Planken mit Epoxy zu beschichten.

Wenn man das Fass also aufmacht, wird es ein sehr Großes...

Grüße,
André

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: arthur (IP bekannt)
Datum: 12.03.16 16:30

moin André,
der Larsson wurde vom Verlag eingestellt - der Nachfolger ist das Buch von Michael Oelkers - Holzboote restaurieren und pflegen - warum wohl...?
Ich habe das neue Buch "Holzboote restaurieren und pflegen" gekauft und bin super zufrieden mit den Hinweisen. Endlich ein Buch "aus der Praxis für die Praxis".
Gruß

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: André bauer (IP bekannt)
Datum: 13.03.16 14:27

Hallo Arthur,

leider ist das Buch von Oelkers nur eine Kurzfassung des Larsson.
Wenn es auch nicht wesentlich weniger Seiten sind (zumindest sind die Bücher ungefähr gleich dick)
fiel mir beim Durchblättewrn doch sofort auf, das viele Beschreibungen kürzer gefasst sind.

Ich würde mal bei www.ZVAB.de (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) gucken.

Gruß,
André

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: arthur (IP bekannt)
Datum: 17.03.16 19:21

hi Andre,
ich halte das neue Buch für wirklich praktikabel, während der Larsson ausführlich zur Sache geht, ist der Oelkers einfach "griffiger" für den Laien.
Gruß
Arthuro

Re: Schleifen JETZT?
geschrieben von: hermann.l (IP bekannt)
Datum: 19.03.16 15:23

Moin Leute.
Wer jetzt nicht schon mindestens die zweite Grundierung drauf hat , muss sich nicht mehr
beeilen. Bis zur Saison 2017 ist dann noch Zeit genug.
Ich warte noch auf etwas höhere Temperatur für den Endlack.
Zum Glück alle Holzarbeiten erledigt.

Anhänge: attachment-29.jpg (43kB)   attachment-14-1.jpg (60kB)  


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.