"Rettet die Klassiker" : Forum The fastest message board....ever.
Ex 5,5 mR
geschrieben von: Überhang (IP bekannt)
Datum: 28.08.18 10:08

Moin Moin zusammen,


ich habe einen ex 5,5er gefunden, der es definitiv verdient hat gerettet zu werden.

Das Boot soll gebaut sein in den 50er Jahren in Warnemünde mit klassischem Steven und dem moderneren Heck für die Olympischen Spiele. Offenbar hat man nichts gewonnen: die Yacht erhielt einen Aufbau, der auch fachmännisch ausgeführt ist. Der Mast steht auf Deck mit vier Stützen, wie man sie bei den 6 m R Yachten oft sieht.

Das Boot schwimmt und ist augenscheinlich segelfähig, leider in der letzten Zeit eher nicht bewegt.

10,20 m soll sie lang sein und die üblichen 2m breit. Es ist keine Augenweide, aber das kann man ja abstellen.

Zu finden in der Kleinanzeigenbucht.

Viele Grüße

Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 28.08.18 14:17

Moin Robert,
habe die Bucht durchsucht, bin nicht fündig geworden.
Magst Du den Link zeigen oder den Suchbegriff benennen, unter dem man das Boot finden kann?
Dank & Viele Grüße,
Kaspar

Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: Überhang (IP bekannt)
Datum: 28.08.18 19:50

Moin Kaspar,

natürlich gerne. Ich war mir nicht sicher, ob es gut ankommt, wenn man hier links aus der Bucht platziert.

[www.ebay-kleinanzeigen.de]

Meiner Frau ist der Dampfer auf Schulterhöhe zu schmal und weil ich versprochen hatte mich zunächst meiner anderen Hobbys zu entledigen, kann ich mir das Boot nicht einfach irgendwo hinstellen. Ansonsten wäre es meins...

Die Schraube (M12) die den Mast in der Schiene sichert muss neu und eine der Stützen unter Deck sollte vor Abfahrt sauber fixiert werden.

Wenn Du noch Fragen hast... meld Dich gern.

Viele Grüße
Robert

Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 28.08.18 23:31

Hallo Robert,

Danke Dir!

Das dürfte 5.5 GER 45 (ex GO 5) sein.
www.5.5inventory.org/GER/045

Wie das dann nach einem Umbau aussehen könnte, zeigt ein vorheriges Willi Lehmann Boot, die GER 43:
www.5.5inventory.org/GER/043

Wer wagt, gewinnt!

Viele Grüße,

Kaspar

www.5point5.de

Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: Überhang (IP bekannt)
Datum: 29.08.18 21:19

Moin Kaspar,

das ist sie. "Krill" heißt das Boot immer noch. Den Aufbau finde ich so unheimlich schlimm nicht - der hintere Absatz muss weg.

Bei der "Windsbraut" hat man den Aufbau auch nachträglich verlängert. Das hat der Schönheit der Yacht keinen Abbruch getan.

Zur "Krill" gehören offenbar noch zwei Schwesterschiffe, die am gleichen Steg liegen.

Viele Grüße
Robert

5.5 GER 45 - gerettet
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 23.09.18 08:15

Guten Morgen Robert,

es hat geklappt, das Boot ist in neuen Händen und wird weiter gesegelt werden.

Dank für die Initiative & einen schönen Sonntag!

Kaspar


Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: Überhang (IP bekannt)
Datum: 30.10.18 23:08

Hallo Kaspar,

vielen Dank für die Info. Ich freu mich - wenn auch am Rande. Bin gespannt wo das Boot wieder auftaucht.

Viele Grüße
Robert

Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: kstubenrauch (IP bekannt)
Datum: 31.10.18 11:53

Hallo Robert,

das Boot bleibt wohl vorerst an der Ostsee, es kann über das Inventory weiter betrachtet werden: 5.5 GER 45 www.5.5inventory.org/GER/045

Viele Grüße,

Kaspar

Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: KaJoSch (IP bekannt)
Datum: 12.11.18 21:11

Hallo aus Lüneburg,

das ist schön, eure Unterhaltung zu lesen – ich habe dieses Schiff gekauft und bin gerade dabei, den Rumpf komplett abzuziehen, um den Farbaufbau zu erneuern. Das wurde nach dem Slipen deutlich notwendig, seufz.

Ich möchte die Krill ölen, bin mir aber mit dem (leider notwendigen) Antifouling auf einem Lacköl (wahrscheinlich doch Le Tonkinois) noch nicht ganz sicher (Welcher Primer? Welches Antifouling?)
Vielleicht gibt es hier einen Tipp?

Morgen werde ich wieder einen Bootsarbeitstag in Rostock machen, dann kann ich aktuelle Fotos beisteuern.

Schöne Grüße,
Kathrin


Re: Ex 5,5 mR
geschrieben von: Überhang (IP bekannt)
Datum: 14.11.18 22:15

Hi Katrin,

die Frage wird Dir unter dem Topic "Restaurierung" gewiss beantwortet werden. Da sind einige unterwegs, die sich da wohl gut auskennen. Immerhin liest es sich so.

Von dem Öl habe ich bisher mitgelesen, dass es zur Anwendung kommt, wenn die Aussenhaut mit Epoxidharz bearbeitet wird.

Und ja, wir wollen Bilder sehen.

Viele Grüße
Robert



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.