ZENTRUM KLASSISCHER YACHTSPORT

.

DIE IDEE

.

Eine Projektgruppe des Freundeskreis Klassische Yachten arbeitet seit vielen Jahren daran, das Zentrum Klassischer Yachtsport groß aufzustellen. Der Ort des Geschehens soll das Gelände des ehemaligen Britisch Kiel Yacht Club in Kiel-Stickenhörn sein, das nach Fortgang der Briten an den Bund fiel und nun auf die Stadt Kiel übergeht. Die künftige Nutzung ist als öffentlich zugänglicher maritimer Freizeit-, Bildungs- und Handwerkerstandort festgelegt worden. ( Struktur- und Nutzungskonzept der Stadt Kiel )

.

British Kiel Yacht Club, 2012

.

Der FKY möchte hier ein Zentrum etablieren, das mehr sein soll als ein Vereinsheim oder ein Hafen für klassische Yachten. Ziel ist vielmehr ein maritimes Zentrum, öffentlich erlebbar, Kultur-, Bildungs- und Freizeitorientiert, im Kontext zum Charakter des umgebenden Stadtteils und bestehender Traditionen.

Diese Erlebniswelt des klassischen Segelsports und maritimen Handwerks wird allen Interessierten offen stehen und zum Mitmachen animieren - wie etwa in Svendborg, Newport, Lorient oder Stockholm.

Das Gelände in Südlage der Stickenhörner Bucht ist ideal: Es gibt eine Steganlage, um unsere schönen klassischen Yachten zu präsentieren, direkt im Blickfeld einer großen Terrasse und den Räumen der Gastronomie mit Bar und Lounge.

Der zentrale Gebäudekomplex gegenüber der Steganlage bietet nicht nur der Gastronomie Platz, sondern auch dem „Zeithaus“. Hier werden die künftigen Ausstellungen zur Geschichte des Segelsports sein, es gibt Versammlungsräume, eine Präsenzbibliothek, es finden Zusammenkünfte und Informationsveranstaltungen statt.

Weiterhin gibt es eine große Bootshalle mit ca. 1.000 m2 Fläche, die durch ihre freitragende hölzerne Dachkonstruktion eine tolle Ausstrahlung hat und sich wunderbar für große Veranstaltungen nutzen lässt. In der Halle und Nebengebäuden wird auch die „Gläserne Werft“ untergebracht, deren Ziel es ist, das traditionelle Bootsbauhandwerk zu bewahren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Hier werden Eigner und Bootsbauer an klassischen Yachten arbeiten, Seminare und Workshops stattfinden sowie Projekte mit Jugendlichen durchgeführt.

Und nicht zuletzt wird das neue Zentrum Klassischer Yachtsport in Kiel-Stickenhörn der zentrale Ort der bereits langjährig durchgeführten Regatten wie „Rendezvous der Klassiker und „German Classics“ sein, dann aber in einer Einheit von Liegeplatz, Unterkunft, naher Regattabahn, Siegerehrung und abendlichem Vergnügen.

Die geplante Einrichtung wird nicht nur den Markenkern Kiels als Sailing City um ein weiteres Alleinstellungsmerkmal verstärken, sondern für den Stadtteil und die gesamte Region einen deutlichen Mehrwert schaffen.


Freundeskreis Klassische Yachten e. V.

Der Freundeskreis Klassische Yachten fördert als bundesweite Vertretung von 1.900 Liebhabern und Eignern historischer Yachten erfolgreich das steigende Interesse am klassischen Yachtsport. Der Verein ist aktuell beheimatet in der Kanalstraße 46, 24159 Kiel.

Bedeutende Flotten an klassischen Yachten gibt es in Kiel, auf der Schlei, Flensburg, Hamburg, Bremen, Berlin, auf dem Bodensee und den Bayrischen Seen.

( im Internet: www.fky.org )


.

Die Idee

Gläserne Werft

Das Zeithaus

Eventbereich

Steganlage und Winterlager

Bewirtschaftung, Partner

Ausblick

Kontakt

.

Rückblick