Suche


Kalender


Exklusiv !


Die Charta


Yachtsport Archiv


Yachtregister


Klassennotizen


Nachgefragt


Fotostrecken


Videos


Linksammlung


NEWS

FKY Forum
15/12/19

Es ist geschafft, die Migrationsarbeiten für unser FKY- Forum auf das neue Basissystem PHPBB sind abgeschlossen. Es konnte wirklich alles übertragen werden - alle Rubriken, alle Threads und das sogar inklusive der zugehörigen Fotos und alle Nutzer. Also loggt euch bitte ein und diskutiert, fragt und antwortet so engagiert wie bisher. Bei einigen Usern kann es sein, dass die alten Nutzernamen und Passworte eventuell nicht funktionieren. Wenn die Vergabe eines neuen Passwortes nicht klappen sollte (dies ist leider bei einigen wenigen Nutzern der Fall), dann registriert euch bitte neu (dies dann bitte mit einem anderen Usernamen und auch einer anderen E-Mailadresse). Die Neuregistrierung funktioniert sauber. Und damit wünschen wir allen Nutzern viel Spaß mit unserem neu aufgesetzten FKY-Forum.

The oldest Yacht Club in the World
14/12/19

2020 feiert der Royal Cork Yacht Club (Südküste Irland) sein 300-jähriges Bestehen. Aus Deutschland starten Anfang Juli eigene Zubringerfahrten aus der Deutschen Bucht. Der Admiral des Royal Cork Yacht Club heißt die weltweite Segelgemeinschaft willkommen: "Cork 300 ist der Dachtitel für eine Reihe von Veranstaltungen, die im Laufe des Jahres 2020 stattfinden werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Erneuerung alter und die Schaffung neuer Freundschaften mit dem Ziel, dass alle unsere Partner auch in den nächsten 300 Jahren eine führende Rolle im Yachting und in den Aktivitäten an Land und auf dem Wasser spielen werden."
... weiter lesen

"Klassiker" 4/2019
11/12/19

Die vierte Ausgabe dieses Jahres wird gedruckt, Ende nächster Woche folgt der Versand unseres Mitgliedermagazins - wir schauen ins Innere der Spreizgaffel-Ketch Senta, gehen auf eine Reise nach Utopia, stellen den 30er Jolly Süderelv vor - und vieles mehr...
Titelfoto: C. Plötner

Mitglied werden?!
11/12/19

Sie sind herzlich eingeladen!.
Hier finden Sie die Infos:
Freundeskreis Klassische Yachten

Nikolaus auf der alten Engelbrecht Werft
10/12/19

Bis zum zweiten Weltkrieg baute Engelbrecht in Köpenick seine weltberühmten Boote. Zu DDR-Zeiten entstanden hier im Sportbootsektor der "VEB Yachtwerft Berlin" unter vielen anderen Bootsklassen auch "Piraten". (Da die Listen unvollständig sind, streiten sich die Experten, ob es mehr als 1000 Jollen waren.) Nach der Wende griffen Investoren zu, um ihre Projekte zu realisieren. Diesen Ort wählte Carsten Klink bewusst, um klassische Boote zu restaurieren.
Unser Foto entstand bei der traditionellen Nikolausfeier kurz nach der Boot&Fun 2019 (In der Klassikerhalle war "Klink.Autoboote" Nachbar vom FKY-Stand.)
Im Vordergrund ist das Werft-Team mit Carsten Klink (links) zu sehen, im Hintergrund die aktuelle Herausforderung, der 7.5 KR Kreuzer LA VIDA, Baujahr 1936. Kiel und Spanten werden auf der Werft erneuert; der 4 1/2 Tonnen schwere Ballast wartet draußen auf Einsatz. LA VIDA segelte (mindestens) zwei mal nach Amerika. In Dänemark kollidierte sie mit einem dänischen U-Boot.
Jutta Boergers

Mehr zu Engelbrecht unter:
www.yachtsportmuseum.de/engelbrecht
Mehr zu Klink unter:
https://autoboote.berlin/
Jutta Boergers

Ein paar Tipps
08/12/19

Viel, sehr viel Kopfzerbrechen kostet das Ausknobeln einer Weihnachtsüberraschung für einen alten Salzbuckel, der die Wände seines Schifferzimmers mit Modellen, Bildern und Seekarten behängt hat, im Winter mit seinen Segeln und nautischen Geräten ins Bett geht und sich selbst sofort jedes neue See- und Segelbuch kauft.
Doch dies und jenes hat er doch noch nicht, wie unschwer zu entdecken ist:

z.B. den 2020-Kalender von Nico Krauss -
www.galerie-wasserzeichen.de

Oder schaut auch mal hier:
www.shop-fky.org

"Ammersee Classics" im Film!
04/12/19

Ein karibisches Wochenende am Ammersee mit viel Wind, viel Sonne, türkisgrünem Wasser - und mit vielen Holzbooten!
www.ammersee-yacht-club.de/der-film
Der Film erzählt über die "Ammersee Classics"-Serie, aber vor allem auch über unser aller Herzblut und unsere Leidenschaft fürs Segeln, fürs Klassiker-Segeln.

"22qm Schärenkreuzer Worldcup 2020"
04/12/19

Die internationale Arbeitsgruppe der 22 qm Schärenkreuzer traf sich Mitte November in Flensburg. Der World Cup 2020 wird im Rahmen des Robbe & Berking Sterling Cup ausgesegelt.
Diskutiert wurde heftig und kontrovers eine mögliche "Owner Drive Regel“. Die Abstimmung fiel mehrheitlich für die Einführung einer solchen Regel aus, die allerdings erst nach Abstimmung mit der Schwedischen Klassenvereinigung übernommen werden kann und somit für den World Cup 2020 entfällt.

Auch die zukünftige Vermessung der Boote war ein wichtiges Thema. Es wurde beschlossen, anlässlich des nächsten World Cup wieder eine Vermessungs-Aktion mit dem Ziel zu starten, so viele Boote wie möglich neu zu vermessen oder bestehende Messbriefe durch Nachvermessung zu aktualisieren. (Foto Fören Hese)

"Jazz in der Werft"
04/12/19

Nach dem Auswassern kommt der Samichlaus und dann ist es schon bald - am 11.1. - wieder Zeit für Jazz in der Werft von Stefan Züst. Auch dieses Jahr mit ausgesucht guten Leuten.
holzboot.ch/jazz-in-der-werft

ZEITREISE: Thema Bootskauf
01/12/19

"1909: Was kostet der Kauf einer Yacht?"

ZEITREISE: Nachtrag zum Thema Bootskauf
01/12/19

Ergänzend zu den Ausführungen (s.o.) über die Kosten, die für die Anschaffung und Unterhaltung einer seegehenden Yacht erforderlich sind, dürfte es für viele Leser nicht unerwünscht sein, auch über das Segeln auf See selbst, den Dienst an Bord, die Handhabung und Navigierung einer Yacht in See und last but not least ihre zweckmäßige Einrichtung einiges zu erfahren. Zunächst sei für den Anfänger einmal festgestellt, dass die ,Gefahren' der offenen See meist stark übertrieben werden. In freiem Wasser, wo keine Strandung zu befürchten ist, kann ein gut und solide gebautes Fahrzeug kaum ein Wetter finden, dem es nicht gewachsen wäre. Wohl aber erfordert es eine ziemlich große Praxis, wenn man den Aufenthalt in der Kajüte eines kleinen Bootes auch bei schlechtem Wetter noch behaglich machen will, und ganz wird dies überhaupt nur bei Fahrzeugen gelingen, die nicht mehr gerade zu den allerkleinsten gehören.
... weiter lesen: "Die eigene Yacht" (1909)

AugenBlick


Drei Jahre habe ich nun an meinem allerschönsten Schiffchen gearbeitet und es wird Zeit, dass es in´s Wasser kommt. Das eine und andere wird noch im Winter gemacht, halt ein kleiner Rest, ansonsten bin ich für´s nächste Jahr startklar :)
Nicas Otto

Mirabaud-Award vergeben
28/11/19

Den Publikumspreis im jährlichen Wettbewerb der Foto-Profis gewann Tom Coehoom mit seiner Aufnahme eines Plattbodenschiffs auf dem Bergumer Meer. Den Video-Award holte sich Manuel Llario mit seinem Kurzfilm über die "Puig Vela Clásica" vor Barcelona. Titel:
Feel Traditional Sailing

Yacht classic
27/11/19

Eine neue Ausgabe der "Yacht classic" ist ab heute im Handel – mit "Classic Week"-Bericht und Artikeln u.a. über die 5.5er-Klasse, die Rekonstruktion der "Jenetta", Christoph von Reibnitz...

Mit Spaß und Lust
27/11/19

Welcher Holzbooteigner hat nicht schon einmal insgeheim die Wohnung nach einem passenden Ehrenplatz sondiert, sich die schlanken Linien seiner segelnden Sommerliebe aufs Fensterbrett geträumt oder in den segelfreien Wochen seine Yacht „zum Anfassen“ herbeigewünscht. - Was man für den Modellbau „benötigt“? Spaß und Lust! Und Geduld und Ausdauer.
Die Sommerliebe auf dem Fensterbrett

Es gibt sie noch...
26/11/19

die php-Experten, die sich auf mühselige Pfade wagen, um alle 25000 Beiträge aus unserem alten FORUM zu "retten" und in die neue phpBB-Software zu migrieren. Scheint jedenfalls gelungen. Testet alle mit, ob's auch im Detail funktioniert. Und teilt mit, was noch auf die Wunschliste gehört.
info@fky.org

Projekt Diagonalstreben
24/11/19

Im Rahmen unserer Serie "Instandhaltung einer Yacht" beschäftigt sich Uwe Baykowski in einer neuen Folge mit korrodierenden Diagonalstreben:

Projekt Diagonalstreben
Weitere Folgen der Serie "Instandhaltung":
Restaurierungstipps

Gala-Abend
21/11/19

Der FKY-Stand auf der "Boot & Fun" ist eröffnet, großes Interesse beim gestrigen Eröffnungsabend. Foto: Kay Jensen

Fotos zur Geschichte des SC Hansa von 1898
20/11/19

Die Bilder aus dem Familienalbum der Familie Memmert in Lübeck decken einen Zeitraum von 1913 bis in die frühen 70er Jahre ab mit Schwerpunkt auf den 1920ern und der Nachkriegszeit. Die Familie Memmert ist seit langen Jahren Mitglied im Segler Club Hansa von 1898 e.V. und somit wird ein seglerischer Abriss der Vereinsgeschichte gezeigt. Die Aufnahmen sind auf der Wakenitz von Lübeck bis zum Ratzeburger See bei Rothenhusen sowie auf dem See selber entstanden. Insbesondere die Aufnahmen aus der Frühzeit der Vereinsgeschichte geben einen faszinierenden Einblick in seglerische Kleinbootszene dieser Jahre und zeigen sehr seltene Aufnahmen.
Aus der Geschichte des SC Hansa von 1898

Wer kann helfen?
20/11/19

"Ich versuche Informationen über die Geschichte meiner Stahlyacht Atlantis zu finden (unsere Website finden Sie unter www.yachtatlantis.com), die meines Erachtens 1957 von Hein Garbers in Hamburg hergestellt wurde..."
... weiter lesen

Restaurierungsseminar: Noch sind Plätze frei!
18/11/19

Am 15. und 16. Februar findet auf der KYC-Werft in Kiel-Strande unser "nördliches" Restaurierungsseminar statt. Als kompetente Dozenten stehen die Bootsbaumeister U. Baykowski und G. Wawerla zur Verfügung.
Noch sind Plätze frei. Ihre Chance!
Restaurierungsseminar

Aufnahme in die America's Cup Hall Of Fame
18/11/19

Im Werftmuseum der Yachtwerft Robbe & Berking in Flensburg wurden am 16. November 2019 in einer feierlichen Zeremonie drei Persönlichkeiten in die America's Cup Hall Of Fame aufgenommen: Henry Racamier, Dyer Jones und William T. Trenkle.
Racamier hatte als Vorstandsvorsitzender von Louis Vuitton 1982 den Louis Vuitton Cup gestiftet. Dyer Jones prägte als Kommodore des New York Yachtclubs den America's Cup über Jahrzehnte in leitender Funktion und William T. Trenkle war über 24 Jahre an acht America's Cups für die USA beteiligt, in denen er ihn sowohl einmal verlor (1983) als auch dreimal gewann.
Die aktuelle Ausstellung im Museum beschäftigt sich noch bis April 2020 mit einem Thema, das passender nicht sein könnte: der Geschichte des America's Cup.

Drei Grazien!
15/11/19

Der FKY ist auf der Messe „Boot & Fun“ mit drei tollen Schiffen von der Havel vertreten: Z – Jolle, 15er Jollenkreuzer und Autoboot. Alle drei haben eine beeindruckende Restaurierungs – Historie, die auf dem Stand dokumentiert wird, aber vor allem live vor Ort zu sehen ist. Außerdem wird Sören Hese seine „best of“ Fotos aus 2019 im Großformat zeigen. Der Berliner FKY freut sich auf alle, die bei uns vorbeischauen: 21. – 24. November, jeweils 10:00 – 18:00 Uhr.
Kontakt: Wulf Fiedler, wulf.fiedler@yartberlin.de

Jürgen Chr. Schaper
14/11/19

"Als es Nacht wurde, hatte er eine Kursänderung vorgenommen. Hat die Segel gefiert und ist vor den Wind gegangen. Auf seinen letzten Törn ..."
So beginnt die Traueranzeige für den passionierten Hamburger Segler Jürgen Chr. Schaper, der uns am 7. November in seinem 87. Lebensjahr verlassen hat. Er hatte sein Leben dem Segelsport gewidmet, durch beeindruckende Langfahrten mit Familie, später, als die Kinder eigene Schiffe steuerten, mit seiner Ehefrau, der Künstlerin Marlies Schaper. Nahezu alles auf seinen hölzernen Schiffen, die stets „Schwalbe“ hießen. Aber auch als geschätzter Mitsegler und Navigator. Unser Mitgliedermagazin „Klassiker“ hat in mehreren Beiträgen sein Lebenswerk aufgegriffen.
Es gibt nur wenige Menschen, die sich so für den Segelsport engagiert haben. Er hat ihn in vielen Jahrzehnten seiner Tätigkeit im Vorstand der Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne, deren Kommodore er die letzten 30 Jahre war, im Hamburger Segler-Verband und als Mitglied des Seglerrats des DSV in besonderer Weise geprägt und war weit über Grenzen seiner Heimatstadt bekannt und geschätzt.

Seine Liebe galt den klassischen Yachten. An der erfolgreichen Entwicklung des FKY hat er, der uns an vielen Stellen immer wieder Türen geöffnet und entscheidende Kontakte hergestellt hat, großen Anteil.
Alle die wir Jürgen Chr. Schaper kannten, fühlen mit seiner Familie. Wir haben ihm viel zu verdanken und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Bau eines 21' South Bay Catboat
14/11/19

Jannik Lukat:"Gaffelrigg, hochglanz lackiertes Mahagoni, klassische Linien und einhand segelbar, das sollte sie werden: Die Mósí. Im Internet fanden sich die passende Pläne: ein 21fuß langes South Bay Catboat, gezeichnet von William Atkin.
Zum Zeitpunkt des Baus war ich zufälligerweise auch genau 21 Jahre alt. In diesem Jahr, am 3. August 2019, war es soweit und die Mósí schwamm zum ersten Mal im Wasser des Glücksstädter Innenhafens. Bis dahin sind ca. 1200 Stunden Arbeit in dieses Boot geflossen. Jede Stunde nach Feierabend oder an Wochenend- und Feiertagen..."
... weiter lesen

Janniks Dokumentation mit vielen weiteren hervorragenden Fotos:
www.janniklukat-fotografie.de

AugenBlick


Auch am Bodensee geht die Saison zu Ende.
Auf dem Foto 2 Oldtimer: Einmal der alte Kran Baujahr 1936, mit dem wurden einstmals Dampfkessel aus den Dampfschiffen aus- + eingebaut.
Der schwebende Oldtimer: Undine 6mR Baujahr 1912.
Foto: Hansjörg Kühnbach

Wer kann helfen?
13/11/19

"The thing is that I know nothing for real from my boat, only that is comes from germany and probably built in 1935.
I thought that is was "one off" until i got a picture from croatia with the same boat.

I bought the boat in 2002 in Amsterdam and they told me that it came to Holland after 1989.
... weiter lesen

Österreichisches Yachtsportarchiv
12/11/19

In Anlehnung an den Internetauftritt des FKY ist ab sofort auch in Österreich über den Union Yacht Club Traditionsverband eine Webseite online, auf der sich insbesondere unter der Rubrik "Archiv" Bildmaterial zur Österreichischen Segelsportgeschichte findet. Die Seite kann nun unter
http://uyc-traditionsverband.at besucht werden.
Dem Besucher wird hier die Möglichkeit geboten, Bilder über Segler, Boote, Reviere, Yachtclubs aus vergangenen Zeiten zu betrachten und die damit verbundenen Textinformationen zu lesen.
... weiter lesen

Kiel: Winterliche Bootspflege im Fokus
06/11/19

Unsere Boote kommen jetzt ins ihr Winterlager und wieder geht es auch um Instandsetzung und Pflege. Irgendetwas liegt immer an. Wir laden zum Erfahrungsaustausch am Freitag, 15. November, 19.00h.
Ein, zwei laufende Projekte werden vorgestellt. Vor allem aber: Bringt Eure eigenen „Alltags“-Probleme und Fragen mit, gern auch Fotos. Kieler Bootsbauer haben die Antworten, für Fachlichkeit ist gesorgt.
Wo? "Zentrum Klassischer Yachtsport", Kanalstr. 46, Kiel-Holtenau.
Um Anmeldung per Email an
info@fky.org wird gebeten.
(Foto: Patzwald)

"6. Classic Yacht Symposium" am 31.1.2020
06/11/19

Für unser Symposium haben wir einen neuen Ort gefunden und zwar einen echten Klassiker: Das 6. Classic Yacht Symposium wird im nahezu original von 1967 eingerichteten Arne-Jacobsen-Saal im Vattenfall Haus (City Nord) in Hamburg stattfinden! (Und nicht, wie noch im "Klassiker" 3/19 gemeldet, im Museum für Hamburgische Geschichte)
Das Symposium beginnt am Freitag, 31.1.2020, um 13:00h und endet mit einem gemeinsamen Abendessen im Foyer ab 19:00h.
Anmeldung erbeten über

www.classic-yacht-symposium.de

Drei Themenblöcke sind wieder vorgesehen, nämlich
1. Klassische Yachten in Entwurf und Konstruktion: Wir bearbeiten das Thema Rigg
2. Praktische Fragestellungen beim Erhalt klassischer Yachten: "Wie funktioniert Holz?" und "Hält das noch?"
3. Restaurierungprojekt "Mingary" in Wort und Bild.
Detaillierte Infos zu den Themenblöcken:
www.classic-yacht-symposium.de/programm.htm
Rückblick auf das Symposium 2019:
www.fky.org/news/classic-yacht-symposium-5.htm

PHPBB Experte gesucht
04/11/19

Seitens FKY suchen wir für den technischen Relaunch unseres Forums einen PHPBB Experten. Konkret geht es darum, das bestehende Forum von der Software PHORUM auf PHPBB zu migrieren und beim Einrichten von PHPBB, der Einrichtung der Template und der Datenmigration von PHORUM zu unterstützen. Des weiteren wäre es schön, wenn auch der weitere laufende Support und das Aufsetzen neuer Forumsfunktionen mit geleistet werden könnten.
Kontakt: Steffen Thiemann

Jeden Monat am Meer
29/10/19

Kalender für den Klassiker-Fan
01/11/19



Motive von den FKY- und weiteren Klassiker-Regatten stehen im Mittelpunkt der aktuellen Kalendergeneration. Die Kalender von Nico Krauss, Franco Pace und Robbe&Berking können über unseren Shop bequem erworben werden, die Bildwerke der Geschwister Kallis vom Villa Amalia Verlag und der Kalender der Max Oertz Regatta nur über deren Website.
Kalender 2020














Weitere Meldungen
Oktober 2019

Unser News-Archiv mit vielen weiteren Infos ...

Fehlt eine wichtige Nachricht?
Geben Sie uns Bescheid! Bitte mail an info@fky.org.


Freundeskreis-Webseiten durchsuchen mit

Benutzerdefinierte Suche


English version


english.htm


Impressum // Datenschutz



top.......