Tipps für die Wintersaison


Ratschläge zur Pflege und Instandhaltung alter Schiffe


Schon mit dem Boot an Land und alles eingelagert?
Uwe Baykowski gibt Einlagerungstipps für Neueinsteiger...
Einlagerung & Inspektion

Weitere Beiträge von Uwe Baykowski:

Kleine und große Reparaturen

.

.

Wo der Rott frisst

Wo der Rott frisst (I)

Eine gründliche Untersuchung eines Bootes auf verborgene Schäden ist weit wichtiger als ein neuer Farbanstrich. Beginnen wir außen am Rumpf. Unsere Zeichnungen zeigen mögliche Schäden an besonders gefährdeten Stellen, die unbedingt behoben werden sollten, bevor der gesamte Bootskörper angegriffen und unbrauchbar wird.
weiter lesen

Wo der Rott frisst (II)

Auch innen sollten wir unser Boot unter die Lupe nehmen. Unter Deck und in der Bilge befinden sich zahlreiche Stellen, denen man im Winterlager oft zu wenig Beachtung schenkt.
weiter lesen

.

.

Aktuelle Restaurierungsprojekte

Kommunikation-aktueller-Restaurierungsprojekte

.

.

Traditionelle Bootsbautechniken

Das Problem wurde in einem EU-Projekt in UK, den Niederlanden und Belgien so formuliert: "The skills unique to wooden boat building are known to a small and decreasing number of experts, who are of progressing age. If no action is taken, it is only a matter of time before these skills become extinct."

Ergebnis dieses Projekts ist u.a. eine Online-Sammlung von über 50 Lehrfilmen, die oft auch für den Yachtrestaurierer interessant sind. Die Sammlung erschließt sich über die linke Navigationsspalte auf der Seite:

www.boat-building.org/

.

.
Literaturtipps:

"Holzboote" - Mit diesem Reparaturhandbuch von Thomas Larsson haben Sie immer das nötige Wissen zur Hand, wenn es darum geht, den Bootslack auszubessern, das Deck abzuschleifen oder Pfropfen, Nahtverbindungen und Beplankung zu erneuern:

Das Standardwerk für alle Holzbootbesitzer, die selbst Hand anlegen wollen!

.

Das Buch "Holzboote restaurieren und pflegen" ist in zweiter, überarbeiteter und erweiterter Auflage erhältlich. Auf 208 Seiten werden anhand vieler Tipps und 129 farbigen Abbildungen die wichtigsten Themen zu Erhalt/Pflege und oder Restaurierung alter Holzboote aus Sicht von Autor Michael Oelkers behandelt.

Es ist exklusiv bei www.tredition.de als Hardcover zu erwerben

.

.

Leinöl? Das war doch das, was meine Oma mit Quark verrührte…

Was das mit einem Schiff zu tun hat? - Jens Burmester klärt auf:

/kein-quark-wie-hinterwaldlerisch-ist-das-denn

.

Für alle, die noch mehr wissen wollen: Die weiterführende Leinöl-Bibel ist gedruckt oder als pdf hier zu bestellen:

http://www.forumdfael.dk/forlag/linoliebogen.html

.

.

Schiffsanstriche im Spiegel der Zeit:

Anstrichmittel in der 2.Hälfte des 19. und in der 1.Hälfte des 20.Jahrhunderts im Überblick

Wobei klar gesagt werden muss, dass viele dieser Anstrichmittel heute keinerlei Chancen hätten, vor irgendeiner deutschen oder europäischen Behörde aus Umweltgründen zu bestehen.

Allerdings lassen sich manche Informationen auch heute noch verwenden, wenn wir denn (annähernd) traditionell restaurieren wollen.

Schiffsanstriche im Spiegel der Zeit.pdf

Bernd Klabunde hat die Infos zusammengetragen.

.

.

Den Dingen auf den Grund gehen – das wollen wir auch auf dem 7. Classic Yacht Symposium im Februar 2021. Im Vorwege möchten wir wieder fragen, welche speziellen Themen für Eigner einer klassischen Yacht als auch für die Fachleute z.B. von den Werften zunehmend wichtig sind.
Drei Themenblöcke sind wieder vorgesehen, nämlich Yachtsporthistorie/Konstruktionswissen, Technikfragen, Restaurierung. Meldet Euch bitte mit Vorschlägen per eMail an
symposium@fky.org

.

.
RückBlick:

"Winterarbeiten am Boot" (1908)

Winterarbeiten am Boot